Fernwärme. Verbraucht der Warmwasserspeicher viel Strom?

1 Antwort

Wenn Fernwärme anliegt, sollte man auch mit Fernwärme die Wassererwärmung vornehmen.

Alles Andere macht keinen Sinn.

Elektroenergie ist im Arbeitspreis in aller Regel ist um ein Vielfaches teurer.

Bei der Warmwasserbereitung kannst Du unterschiedliche Systeme zum Einsatz bringen:

- Durchlaufsystem

- Speicherladesystem

- Boiler mit inneliegender Heizfläche

Günter

Es geht nur Warmwasserspeicher.
Wir sind ca. 8 Personen. Wie groß muss der Speicher sein. Reichen 400l?
Verbraucht der Speicher viel Strom?
Welche Marke würdet Ihr für den Speicher empfehlen?

@cosmoo69

Nochmal - es ist Unsinn, Warmwasser elektrisch zu machen, wenn Fernwärme anliegt.

Du brauchst nicht zwingend einen WW-Speicher.

Ein WW-Speicher ist nur bei einem ausgedehnten WW-Rohrsystem sinnvoll.

Für diesen Fall baue die WW-Bereitung im Speicherladesystem.

Systemschaltbild auf Seite 17.

https://www.l.de/file/download/5f26698c48d476b4e80059f710bf42dd.pdf/f/dl

400 l ist viel zu groß. Wieviel Bäder mit Bedewanne sind bei euch zu versorgen?

Bei kurzen Rohrleistungen kannst Du den Speicher ganz weglassen und das WW im Durchlaufsystem erwärmen.

Günter

Was möchtest Du wissen?