Fernwärme: Kosten zu hoch?

5 Antworten

Die Kosten steigen stetig. Wen überrascht das wirklich noch? Im Zeifelsfall Nebenkostenabrechnung/ Heizkosten- vom Mieterschutzbund (Mitgliedschaft Voraussetzung) überprüfen lassen.

Ich habe keine Fernwärme,aber bitte denkt auch dran,das die Energiekosten enorm gestiegen sind und wir einen Langen Winter hatten.Ich kann nur von unseren Kosten ausgehen das wir auch fast das doppelte bezahlt haben wie die anderen Jahre,Das ist natürlich kein Vergleich zu euch aber leiter ist es so.

Um wie viel Wohnfläche reden wir denn?

Zum Vergleich: 6500 kWh brauche ich schon für meine 38qm. Ist also nicht so viel. Energie wird teurer. Das ist so. Das Fernwärme teuer ist, ist allgemein bekannt. Warum hast du dich an Fernwärme anschließen lassen?

Hallo Hundeliebhaber ca. 100 m². Danke der Nachfrage. Hatte ich vergessen. Anschlusspflicht lag vor.. Danke für Deine Vergleichszahl. Hast Du Gas?

Ja hier im Haus ( 14 Wohnungen) ist eine Gas Sammelheizung eingebaut.

tja - dann müssen die nicht so viel heizen. Oder sich mal vorher überlegen ob Fernwärme so gut ist. Es ist immer wieder dasselbe, vorher nicht denken und hinterher unnötig Adrenalin ausschütten. Also -wenn die Abrechnung kommt, Tee kochen und in aller Ruhe prüfen. Denn eins ist doch klar, jeder zahlt das, was er an Heizung hochdreht. Schönen Gruß an dieNachbarn.

Was möchtest Du wissen?