Fernschule in Deutschland verboten?

6 Antworten

Die Schulpflicht wurde eingeführt, um Kinder vor Arbeit zu schützen. Für die Meisten Kinder ist das außerdem die ultimative Gelegenheit, mit gleichaltrigen in Kontakt zu kommen. Für den Staat ist es natürlich leichter zu kontrollieren, ob alle kinder zur schule gehen, als ob alle irgendwie lernen und dass dann auch gewissenhaft, wenn die Konsole neben dem Arbeitsmaterial steht.

Die Schulpflicht war eine errungenschaft und hat Deutschland sehr viel Positives beschert.

Heute ist sie immer noch wichtig um zu verhindern, dass Kinder beispielsweise von ihren kreationistsichen Eltern indoktriniert werden. In Zeiten steigeender Fake-News um so wichtiger.

Trotzdem sollte es in begründeten Fällen Ausnahmen geben dürfen.

Die Schulpflicht und die dazugehörigen Sanktionen kommen aus einer Gesellschaft die damals kein Problem mit Kinderarbeit hatte. Damals gab es noch keine Fernstudiumoption und Kinder mussten vor Ausbeutung geschützt werden.

Weil schule nicht nur Bildung ist. Sondern Erziehung.

Es ist auch ein soziales Konstrukt und ja auch Mobbing gehört dazu. Noch ist die Gesellschaft nicht soweit alsdas man eben nicht zu lernen braucht sich in eine Gemeinschaft einzubinden. Die ganzen sonderlinge die nach heimunterricht schreien sind genau die wieso es eben nicht geht.

Und wie schon gesagt sind Lehrer auch Pädagogen. Der Aspekt mit dem kontrollierten lernstoff und Unterrichtsatmosphähre wurde ja schon genannt

Die Schulpflicht gilt in Deutschland nicht nur für deutsche Kinder, sondern für alle Kinder auch z. B. für Immigranten bzw. Asylanten usw.!

Es ist nicht grundlos eine Schulpflicht den in einer Fernschule hat man keinerlei soziale Kontakte zu anderen! Wie es in den schulen normal ist, womit auch die soziale Interaktion gefördert wird!

Wer sich nicht in der schule zu wehren lehnt und zu interaktaktieren wird nach der Schule ein armseliges leben führen zb, weil man sich nicht wehren kann

Außerdem lernt man, in der schule auch, wie man mit dem anderen Geschlecht umgeht den Mittlerweile leben ja auch viele Kinder in Deutschland wo die Frauen in ihrer Heimat nicht zum Melden haben bzw. nichts sagen dürfen!

Die  Schulpflicht Verhidert auch das Ausbeuten der Kinder als billige Haushalskraft!

Graf Bismarck hat sowohl die Schulpflicht als auch das verbot der Kindes Arbeit eingeführt ! Begründung war das die Kinder in dem alter wo sie zu Soldaten werden solten körperlich und vermutlich auch geistige so kaputt waren das sie alle untauglich, als Soldaten waren!

Was möchtest Du wissen?