Fehltag bei der Arbeit?! Ohne das man umbedingt krank war?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ruf deinen Arbeitgeber in so einem Fall an, erkläre die Situation und bitte um einen Tag Urlaub oder dass du die Fehlzeit nacharbeiten darfst.

Du kannst in den meisten Fällen einen Urlaubstag nehmen oder ggfs auch Überstunden abbummeln, wenn so etwas passiert. Aber auf keinen Fall würde ich Krankheit vorgaukeln, wenn das gelogen wäre. So etwas kommt meistens raus, und blau machen ist ein Kündigungsgrund. Also: Anrufen, ehrlich sagen, was passiert ist, und um einen Urlaubstag bitten oder (je nach UNnternehmen) Überstunden abbummeln.

sicher, kann immer mal was passieren. Beim Arbeitgeber anrufen und erklären, was los ist. Ansonsten den Beleg von der Werkstatt als Nachweis vorlegen.

Auf jeden Fall musst du beim Arbeitgeber vor beginn der Arbeitszeit dort anrufen und einen Bescheinigung vom Werkstatt geben lassen.

so würde ich es machen.

Du bist ja nicht arbeitsungfähig!Bei entsprechenedr Kulanz kann Dein Chef Dir einen Tag Urlaub gewähren.Alles Andere ist Wunschdenken.

Was möchtest Du wissen?