Falschen Vornamen im Internet angegebn und bestellt nicht bezahlt und Gerichtsvollzieher.. DRINGEND!

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eigentlich hast du die richtige Antwort ja schon hier stehen......

Meine Freundin hat leider auch mal so einen Mist gemacht und das obwohl sie beim Anwalt arbeitet und sich mit den Konsequenzen auskennt. Sie hat Sachen im Internet bestellt und als sie nichts mehr bekam weil sie offenen Rechnungen hatte, hat sie einfach unter ihrem Zweitnamen bestellt und die Adresse ihrer Mutter angegeben. Als die Kac#e dann am dampfen war und die Mahnbescheide in Haus flatterten, hat sie versucht immer zuerst die Dinge zu bezahlen die sie unter falschem Namen bestellt hat, denn wenn das aufgeflogen wäre hätte sie auf jeden Fall eine Anzeige wg Betrug bekommen und damit ist echt nicht zu spaßen! Sie hatte echt Angst ins Gefängnis zu kommen.

Also ich würde deinem Freund raten 123TV an zu schreiben und eine Ratenzahlung zu vereinbaren, denn wenn gezahlt wird gibt es keinen Grund weitere Schritte ein zu leiten. 20EUR würden schon reichen.

Vielen Dank habe ich so weitergegeben :) Viel Glück euch beiden!

Also.....Wer hat denn fuer die Ware unterschrieben??? Um einer Betrugsanzeige zu entgehen, wuerde ich mit dem GV sofort Raten vereinbaren. Den falschen Vornamen kann man zur Not noch als Eingabe bzw. Computerfehler entschuldigen. ....Ja, das bin ich...aber warum da ....steht, weiss ich nicht..........

Voellig verkehrt waere in diesem Fall, falls eine eigenhaendige Paketunterschrift geleistet wurde, die Verleugnung der Bestellung bzw. der Warenannahme. Das fuehrt dann unweigerlich zur Strafanzeige mit allen daraus resultierenden Folgen....

Wegen Falschen Vornamen im internet eig nicht man kann sagen das es wegen der eigenen sicher heit war damit man nicht direckt weiß wer das ist z.B. ...

Und das könnte man doch auch in raten zahlen und auch wenn es eine anzeige geben würde und auch wenn man Harz IV empfänger ist alle probleme lassen sich lösen

Das problem mit dem gerichtsvollzieher wird sich sicher auch von selber lösen irgendwie..

Ich hab Ihm erstmal gerraten Ihn dringends zu kontaktieren.. und ihm diesen namenfalschangebung und die eventuelle doppelte EV aufzuklären. Vielen Dank!

X scheint ein betrüger zu sein, nämlich der versuch des betruges ist bereits strafbar. da sich X mit falschen namen registriert hat.

123TV macht schufa prüfung, wenn man auf rechnung bestellt .aber wenn vokasse warum gerichtsvollzieher? vorkasse heißt ja man bezahlt vor erhalt der ware..

oben stehts.. mein Irrtum. Auf Rechnung aber danke für die weitere Antwort. Was könnte passieren mit Person X am besagten Tag der Aufsuchung??

Im internet mit falschen namen ist noch lange nicht eine straftat das machen doch soziemlich alle auch in sowelchen web diensten

wie z.b. auch Amazon gibt es auch manche

@sgahe

@sgahe: sich bei einen versandhaus ware zu bestellen, dann mit falschen namen anmelden und die ware auf rechnung bestellen ,annehmen und nicht bezahlen?

das ist betrug...

du scheinst ein falsches weltblid zu haben, das ist kein kinderkram sondern der ernst des lebens.

Vielen Dank nochmal an alle, eure Sätze sind sinnvoll und verständlich. Ich bin und war schon immer überzeugt das GuteFrage.net das richtige für sowas ist. Ihr habt mir gezeigt das es immer noch so ist. Die Anzeige wegen Betrug hat er nun, aber er kommt nochmal mit einer Geldstrafe weg! Ich hoffe X zieht daraus eine Lehre. Danke NochMal :) Grüße!!

Was möchtest Du wissen?