falsche Kontonummer

5 Antworten

Ist Betrug und klar kommt das raus, wenn die Person, die dafür zahlt nicht ganz blöd ist. Schon allein deshalb solltest du, dich selbst anzeigen und geständig zeigen. Das wirkt durchaus strafmildernd. Ich weiß jetzt nicht, ob es dein Gewissen ist, was dich plagt oder einfach nur die Angst, es raus kommt (so klingt die Frage nämlich eigentlich). Aber wenn du doch ein bißchen ein Gewissen hast, dann solltest du sowieso dazu stehen und es auch der geschädigten Person sagen und ihr das Geld zurückzahlen.

Der richtige Kontoinhaber kann das Geld erstmal wieder rückbuchen lassen und muss dann aber beweisen, daß er nicht der Konsument war.

KeinHorrorszenario.

Also Betrug war es. Eindeutig. dazu mit krimineller Energie, weil komplett falsche Identität.

Auf der anderen Seite hoffentlich das erste Mal so etwas, also entwarnung. Kann sogar mit einem Strafbefahl abgehen

Wie hoch war die Summe und wie oft hast DU es gemacht.

Wenn Du zahlen kannst wäre es das Beste. An die LEute schreiben und denen das Geld überweisen. dann werden die vermutlich auf eine Anzeige verzichten. Ist zwar eigentlich ein offizial Delikt, wird also auch ohne Anzeige verfolgt, kann hier aber nur durch eine Anzeige aufgedeckt werden.

DH

Das ist erst mal Betrug. Die Polizei könnte Dir sehr wohl auf die Schliche kommen, da Deine IP mit Sicherheit gespeichert wurde. Mein Rat: Schreibe dieser Firma SOFORT ein email in der Du verdeutlichen solltest das es sich nicht um Dein Konto handelt und Du eine andere Kontoverbindung angibst, von diesem Konto musst Du dann aber bezahlen.

Hallooooooo? Das ist doch wohl nicht war so was. Gut dass Du nicht meine Kontonummer angegeben hast. Dann ging aber die Post ab. Mach eine Selbstanzeige für den Mist den Du gebaut hast, und gebe dem Geschädigten sein Geld zurück

Was möchtest Du wissen?