Fallen Minusstunden trotz Krankschreibung auf der Arbeit an?

4 Antworten

Deiner Chefin gehts nicht gut. Wer krank ist macht kein Minus. die Stunden der Krankheit müssen als Anwesenheit gerechnet werden.

Wenn Du krank bist, wird für jeden "Kranktag", für den Du ein Attest abgegeben hast, die normale Arbeitszeit berechnet. Minusstunden kannst Du da nicht kriegen, definitiv nicht.

Krankheit gehört mit zur "erlaubter Abwesenheit" - nebst dem Urlaub. Bei Krankheit ist der AN so zu stellen, als habe er oder sie gearbeitet;

Fazit : Nein das ist so nicht rechtens. Wenn man Krank ist baut man keine -h auf sondern wird behandelt als hätte man gearbeitet.

Wenn Du krank bist, bist Du krank. Da werden keine Minusstunden aufgebaut.

Was möchtest Du wissen?