Fakemail oder nicht?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Man erkennt es u.a. auch an solchen Dingen:

Schlechter Stil, unübliche Formulierung: "Sie haben eine nicht gedeckte Rechnung bei der Firma"

Schlechter Stil, unübliche Formulierung, Kommafehler: "des andauernden Zahlungsausstands sind Sie gezwungen zusätzlich, die"

Hallo moetrition,

das sieht sehr nach einer Fake-Mail aus, sehr oft ist in den Anhängen ein Virus "eingepackt" und wer auf den Anhang klickt, fängt sich diesen ein.

Hier eine Checkliste, die du durchgehen solltest:

  1. Heißt du wirklich Robin Offenheiser?
  2. Hast du wirklich mal bei einer Firma GiroPay GmbH bestellt?
  3. Hast du überhaupt mal was per Lastschrift bestellt?
  4. Wäre das ein seriöses Unternehmen, dann wäre die Mail sicher eine .de-Domain.
  5. Mahnungen werden nie per Mail verschickt, sondern immer mit der Briefpost in schriftlicher Form-

Ich rate dir: Klicke den "Löschen"-Button an und wirf die Mail in den Papierkorb. Wirst sehen, da kommt nie mehr was!

Liebe Grüße

ichausstuggi

Solche eMails sind nur ein Fake.

wenn du dort deine Daten angibst buchen sie dir Geld vom Konto ab. 

Also:Einfach ignorieren! ;)

Toll!!

Du hast heute die Mail bekommen und sollst bis zum 10.4. zahlen?

Öffne auch zukünftig diesen Anhang nicht. Er enthält Viren/Trojaner!!

Was möchtest Du wissen?