Fahrzeugschein verloren - Zulassungsstelle verlangt eine vom Notar ausgestellte, eidesstattliche Versicherung?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Natürlich - es gab und gibt genügend Autobesitzer, die ihren Fahrzeugschein als Pfand hinterlegen und sich dann einen Ersatz holen.

 

Danke für die Antwort.

Geh zur Polizei und erstatte Anzeige wegen Fundunterschlagung. Mit der Bescheinigung müßtest du auch weiter kommen.

Danke für die Antwort.

Ich glaube nicht, daß eine solche Anzeige aufgenommen wird - da muß man einige sehr präzise Informationen geben und bekommt auch nicht automatisch eine "Bescheinigung" für die Anzeige, sondern irgendwann ein Schreiben der Staatsanwaltschaft

@Midgarden

Unterschlagung ist eine Straftat und die Polizei ist zur Aufnahme (leider) verpflichtet. In der Konsequenz wird der Fahrzeugschein dann auch zur Fahndung ausgeschrieben. Über die Anzeigenerstattung bekommt man selbstverständlich eine Bescheinigung. (keine Kopie!)

Ja klar, das Auto könnte ja geklaut sein. Oder schon verkauft an jemand anderes.

Danke für die Antwort.

Was möchtest Du wissen?