Fahrzeugbrief und Schein verloren, Was tun?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo!

Wenn Du aus Deutschland bist und das Auto bisher auf Dich zugelassen war, ist es kein Problem. Du bewegst Dich zur zuständigen Kraftfahrzeugszulassungsbehörde und teilst Deinen Namen und das Kfz-Kennzeichen mit. Die haben die Daten im Computer (auch mit Fahrgestellnummer). Sie werden Dir die Ersatzpapiere ausstellen, wenn Du Dich entsprechend ausweisen kannst (und den Personalausweis hast Du ja wohl noch). Ggf. lassen die Dich unterschreiben, dass die Papiere nicht mehr auffindbar sind, d.h. evtl. musst Du es eidesstattlich versichern.

Ja, es kostet eine Gebühr, sich diese Unterlagen erneut ausstellen zu lassen. Aber die Preise sind nicht bundeseinheitlich. Das fragst Du am Besten bei der Kfz-Behörde. Die können Dir auch zur Dauer etwas sagen.

Alles Gute!

Super vielen Danke, dass das mal einer ernst nimmt!

Hab jetzt nicht erwartet, dass viele denken, ich hätte es gestohlen^^

Brauche ich irgendwelche Versicherungsnachweise?

@babykeks89

Nimm sie mal vorsichtshalber mit. Ich glaube zwar nicht, dass diese nötig sind, weil das Fahrzeug aktuell ja zugelassen ist und daher der Versicherungsnachweis bereits registriert sein müsste. Allerdings arbeite ich nicht in der KFZ Behörde, deshalb kann ich Dir nicht versprechen, dass die es genau so sehen.

Was möchtest Du wissen?