Fahrtkostenerstattung bei Arbeitsaufnahme Alg2

1 Antwort

Hallo angel721, inzwischen hast Du die Arbeit sicher schon begonnen, aber vielleicht ist meine Antwort doch noch hilfreich, wenn Du eine versicherungspflichtige Beschäftigung aufnimmst (2012: über 400 Euro Lohn), dann kannst Du vom Jobcenter Leistungen aus dem Vermittlungsbudget (VB) beantragen, hier gibt es auch Pendelfahrten, das Jobcenter kann Dir dann eine gewisse Zeit (max. 6 Monate) die Fahrtkosten zum Arbeitsort zahlen, je gefahrenen km (Hin- und Rückweg) werden hier 0,20 Euro erstattet oder die Kosten der öffentlichen Verkehrsmittel. Es ist eine Kann-Leistung und wie lange Du die FK bekommst ist eine Ermessensentscheidung Deines Vermittlers. Firmenseminare gehören ganz normal zur Arbeitszeit und wenn hier Fahrtkosten und/oder Übernachtungskosten anfallen hat die der Arbeitgeber zu tragen.

Was möchtest Du wissen?