Fahrtenbuch und Tankkosten bei Tankkarte

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Frag doch einfach Deinen Arbeitgeber, wie Du es machen sollst.

Es gibt generell verschiedene Varianten. Ich darf meinen Geschäftswagen nicht für Privatfahrten benützen. Meine Tochter dagegen kann fahren, wohin sie möchte und bekommt alles bezahlt.

Deine Tochter macht dann die Abrechnung nach der 1%-Regel. Kann ich auch machen. Nur nutze ich den Wagen so gut wie gar nicht privat, sondern fast nur beruflich. Dann wäre die 1%-Regel für mich zum Nachteil.

@ralfo

Das ist dann natürlich wieder was anderes. Meine Tochter fährt schon einiges privat.

Privat würde ich ohne Karte machen

1% Regelung/Fahrtenbuch und was ist mit inbegriffen?

Hallo zusammen, ich fange bald einen neuen Job an und mir wird ein Firmenwagen gestellt und bei Abrechnung über 1% Regelung ist eine Tankkarte, natürlich Steuern, Versicherung, Inspektionen, Reifenwechsel, Leihwagen bei Unfall/Reparatur usw mit drin abgegolten. Jetzt ist es so, dass meine Strecke Arbeitsort/Wohnung ja versteuert werden muss und das sind pro Fahrt 44km hin und 44km wieder zurück. ABER ich werde so gut wie nie an diesem Arbeitsort sein, da ich viel bei Kunden bin oder im Home Office (Home Office Vertrag ist nicht machbar). Von daher denke ich, das Fahrtenbuch macht für mich mehr Sinn ! Angeblich gibt es eine Excel Tabelle, wo ich am Ende des Monats nur meine Office Fahrten eintragen muss und sollte ich nicht da gewesen sein, dann steht da eben eine Null drin. Kann das so richtig sein ?? Dachte immer, man muss dann alle Fahrten (privat, geschäftlich,Office) drin abbilden. Wenn nicht, dann wäre das ja wirklich minimaler Aufwand ! Wären denn Dinge wie oben bei der 1% Regelung beschrieben trotzdem dabei (Tankkarte u.s.w.) ? Ich gehe mal davon aus, dass bei Fahrtenbuch, dann keine Arbeitsstrecke monatlich verrechnet wird (mit 0,03 usw), sondern Anfang des nächsten Jahres dann Steuer gemacht wird, alles gegengerechnet wird und ich dann entweder nachzahlen muss oder was wiederbekomme richtig ? Aber wie wird mir denn dann der Wagen monatlich berechnet, wenn ich keine 1% Regelung habe ? Google hat mich total verwirrt und ich habe gerade glaube ich eine Logik-/Denkblockade ;-)

Danke schon mal :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?