Fahrschule Straßenbahn hat anscheinend doch immer Vorfahrt!?

7 Antworten

Eine Straßenbahn hat immer Vorfahrt. Das sollte man wissen, wenn man öfter mal in größeren Städten fährt.

Da gibt es auch keine Diskussion. An manchen Ampeln kann es sein, das Du den Weg vor einer entgegenkommenden S Bahn passieren darfst, weil die S Bahn steht. Das merkt man in dem Fall aber.

Naja , zumindest bei nem Unfall gibts ne Diskussion und die Straßenbahn hat vor dem Gesetz nicht immer Vorfahrt.

Also bei uns gibt's zum Glück nur eine Stadt mit Straßenbahn. Und die hat immer Vorfahrt.

Aber da sind auch Ampeln angebracht und die sind solange auf Rot,  bis die Bahn vorüber gefahren ist.

Anders kenne ich das auch nicht.

 ja Straßenbahnen sind offiziell Verkehrsteilnehmer so wie Autos ) ein "Vorfahrt gewähren" vor sich haben.
Ersetze die Tram mit einem Auto- - das hätte auch Vorfahrt - man achte auf das Vorfahrtsschild rechts. 

Erst die Tram - dann du - dann der Traktor. 

Antwort 1 ist Richtig

Natürlich musst du die Straßenbahn durchlassen. Wäre das ein Auto müsstest du ja auch warten. Und da hinter dir auf den Gleisen keine Straßenbahn kommt, darfst du auch auf den Gleisen warten.

Sieh die Straßenbahn als Verkehrsteilnehmer wie jeder andere Autofahrer, denn so ist es auch. Du bist auf der Vorfahrtsstraße und möchtest diese verlassen, die Straßenbahn bleibt auf der Vorfahrtsstraße und Teilnehmer die auf der Vorfahrtsstraße fahren haben IMMER vorfahrt, wer so eine Straße verlässt muss auf die Verkehrteilnehmer rücksicht nehmen die auf der Vorfahrtsstraße bleiben, alle anderen müssen warten, man soll es vermeiden auf Schienen stehen zu bleiben aber manchmal kann man das nicht vermeiden, wie in diesen Fall, da geht es nicht anders.