Fahrschule: Grundgebühr zahlen trotz Kündigung?

2 Antworten

Eine Grundgebühr kann schon mal mit bis zu 350€ zu Buche schlagen, in deinem Fall ist das nur eine anteilige Gebühr und sicher damit rechtens.

Ich habe mich bereits bei einer anderen Fahrschule angemeldet wo ich die Grundgebühr nochmal Zahlen darf. Ich seh es nicht ein den vollen Betrag zu Zahlen und das 2 mal.

@Aylinblabla

Was wäre im ersten Fall die volle Grundgebühr?

@peterobm

190,00 €

@Aylinblabla

Würde ich mit dem Inhaber nochmals reden, statthaft wäre laut Vertrag nur eine anteilige Gebühr.

@peterobm

Hmm okay, danke

Naja, da du ja schon deine Theorie bis zur Hälfte in dieser Fahrschule gemacht hast, wäre ein gewisser Betrag schon gerechtfertigt.

Ja ein gewisser Betrag aber doch nicht der Gesamtbetrag..

Also 190€ als Grundgebühr, ist wirklich geschenkt. Ich habe damals 250€ zahlen müssen und da war schon ein Rabatt von meinem Fahrlehrer mit eingerechnet. Klar ist auch, dass deine neue Fahrschule die Grundgebühr verlangen wird. Das ist halt so. :/

Was möchtest Du wissen?