Fahrschule / Fahrstunden - Mit 17 Jahren unterschreiben?

2 Antworten

Ja. Der Vertragsschluß mit der Fahrschule wurde mit Einverständnis der Eltern geschlossen (Unterschrift), die Fahrstunden sind eine Folge daraus und die Bestätigung, daß du die Fahrstunde erhalten hast, kannst du als Leistungsempfänger selbst durch Unterschrift geben.

Hier bestätigst du nur die Durchführung der Fahrstunde mit Datum und Dauer; der rechtlich bindende Vertrag ist bereits geschlossen. Somit hat die Bestätigung des daraus resultierenden Leistungserhalts keine vertragliche Auswirkung, nur eine Auswirkung auf die nachfolgende Abrechnung.

Ja darfst du, deine Eltern haben ja den Ausbildungsvertrag unterschrieben und somit ihr Einverständiniss geäußert. 

Was möchtest Du wissen?