Fahrradfahrer angefahren auf Probezeit was nun?

3 Antworten

Die können keine Blutproben nehmen... Das kann ja nicht nachgewiesen werden ob er damals Alkhol etc im Blut hatte. Außerdem könnte er auch danach was getrunken haben. Er bekommt zwar eine Mitschuld aber ich denke nicht, dass er den Führerschein abgeben muss, wenn es so war wie du es erklärt hast. Wegen Kiffen können sie ihn aber trotzdem rankriegen ;)

Wegen Kiffen können sie ihn aber trotzdem rankriegen ;)

wie denn wenn er am Tage des Unfalls keine Drogen konsumiert hat?

Hallo jigsaw

ich gehe mal davon aus, dass der Drogenkonsum nicht am Tage des Unfalls durch eine Blutkontrolle nachgewiesen wurde, stimmts?

wenn er einen Tag nach dem Unfall kifft ist es nicht mehr relevant

Bei einem Unfall, der auf mangelnder Aufmerksamkeit beruht, ohne dass irgendeine "schlimmere" Ordnungswidrigkeit vorgeworfen werden kann, wird in der Regel mit einem Verwarnungsgeld von 35 Euro geahndet.

Dann aber werden auch keine Punkte verteilt und keine Probezeitmaßnahmen ergriffen

Ich liebe diese Art von Fragen...

Der Fahrradfahrer war schwarz gekleidet und hatte auch kein licht am fahrrad so das man ihn sehr schlecht sehen konnte .. Also die frage ist jetzt wer hat schuld?

Das Dach meines Hauses ist kaputt und es regnet stark. Wie viel wiegt dann ein Brot? ^^

@Crack

Wie viel wiegt dann ein Brot?

Viel mehr wie vorher - denn nun ist es ja mit Wasser vollgesogen. Um das genaue Gewicht berechnen zu können, müssten wir aber wissen, wie saugfähig es ist. lach

@Eichbaum1963

Schon richtig. Du vergisst aber das es in der Zwischenzeit aufgehört hat zu regnen, die Sonne trocknet also das Brot. Außerdem wurde es von 2 Krähen entdeckt die auch ihren Beitrag zur Gewichtsreduzierung leisten... ^^

vielleicht ist er ja auch fahrrad gefahren, dann wäre es nicht schlimm.

Witzbold nein er ist auto gefahren

Was möchtest Du wissen?