Fahrrad (BMX) aus den USA importieren?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sieh doch mal nach, ob du das Bike auch günstig in Großbritannien bekommen könntest. Ich werde da öfter fündig, und weil es EU ist, kommen keine Kosten außer Versand hinzu. Größere Gegenstände kann man auch gut in GB abholen, da plant man gleich noch ein paar Tage Urlaub ein. Frag doch mal beim Hersteller an.

Danke für das Sternchen!

Um zoll wirst bei 300$ nicht drum herum kommen.  Unter 1000€ bleibst du aber auf jeden Fall.  

Andere sich lohnende Möglichkeiten gibt es nicht. Außer die Marke hat in der EU einen Partner welcher das baugleiche Modell unter anderem Namen verkauft. 

Ok, dann mal sehen ;)

http://www.zoll.de/DE/Privatpersonen/Post-Internet/Sendungen-aus-einem-Nicht-EU-Staat/Zoll-und-Steuern/Internetbestellungen/internetbestellungen_node.html

----------------------------------------------------------------------------

Ab einem Wert von 150 EUR werden Zoll und Einfuhrumsatzsteuer fällig. Auf Fahrrädern liegen 15% Zoll und 19% Einfuhrumsatzsteuer.

Also zahlst Du auf den Rechnungspreis ca. 35% des Wertes an den Zoll.

Ok, vielen Dank für deine Hilfe !

Steuer muss immer gezahlt werden, wenn die Ware vom Zoll durchsucht wird, und Sie über 22€ kostet! Bei sendungen unter 22€ fällt keine Zollgebühr an! Frag doch mal beim Händler! Bei mir sagte einst der Händler auf nachfrage: Wir können gerne die Zollkosten übernehmen! Also Frage am besten nach!

Muss ich dann in den USA MwSt. bezahlen, oder in Deutschland ?

Um die MWSt in USA kommst Du nicht herum, die wird auch nicht erstattet, und die deutsche Einfuhrumsatzsteuer zahlst Du trotzdem - auf den Rechnungsendbetrag (Fahrrad inkl. MWSt + Versandkosten).

Was möchtest Du wissen?