Fahrerflucht während den Probearbeiten?

5 Antworten

und mein Personalausweis war auch in der Filliale

Warum das? Du darfst deinen Perso nirgendwo hinterlegen (§ 1 PAuswG) oder diesen kopieren bzw. zulassen, dass dieser kopiert wird (§ 14 PAuswG).

Habe ich während des Probearbeitens eine Art Versicherung?

Versichert ist das Fahrzeug.

Selbst wenn ich schuldig gesprochen werde was für eine Strafe kann ich erwarten (18 Jahre alt, d.h. in der Probezeit)

Das kommt auf Jugend- oder Erwachsenenstrafrecht an. § 142 StGB.

Wenn deine Mitarbeiter bezeugen können, dass dein Ausweis vorlag sollte dir keiner was können. Ich würd erstmal mit deinem Chef und dann mit der Polizei darüber reden und die Sachlage klären.

Naja, chef kann man ja nicht sagen da ich nicht angestellt wurde ( aus eigenem Interesse). Der Ausweis lag vor weil das Vorschrift war, aber es war auch klar erkennabr dass ich im Auftrag der Firma unterwegs war, da ich eine Dienstjacke trug.

Ich hab noch von einem Mitarbeiter erfahren, dass mein Vorgesetzter die Fahrzeughalterin kannte, also soll ich den Chef fragen ob er noch etwas von der gehört hat oder mich direkt bei der Polizei melden

Ich bin sehr überfordert mit der Situation und mit meinen Eltern habe ich darüber auch noch nicht gesprochen.

@fettkopf123

Angenommen, ich bin die Dame. Das erste was ich tue ist doch normalerweise direkt zum Laden zu gehen und dort zu fragen, wer das war, falls ich es weiß. Hat sie das auch so getan? Irgendwer muss ja von deinem Malheur gewusst haben und hätte dementsprechend sagen können: "Warten sie doch mal einen Moment, der Herr ist in einigen Minuten zurück." Man hätte es doch dann direkt klären können. Ich glaube außerdem, dass man dir die Fahrerflucht nicht anhängen kann, wenn du nicht mal davon wusstest. Außerdem wärst du ja wiedergekommen... Da ja sowieso schon Mängel an dem Wagen vorzufinden sind, würd ich einfach abwarten was passiert und mir dann einen Anwalt nehmen. Ich lehne mich auch mal weit aus dem Fenster und sage, die Dame will vielleicht sogar was kassieren, obwohl gar kein Crash statgefunden hat, um die schon bestehenden ängel zu beseitigen. Im schlimmsten Fall muss das ein Richter klären, aber das verläuft sich meist im Sand, weil Aussage gegen Aussage. Ich würde auf jedenfall nichts zugeben, von dem du nicht mal sicher weißt, dass du es getan hast.

genau das mit dem abkassieren dachte ich mir auch. Der wagen war schon sehr demoliert an der rechten seite. und ja ich war ca 10 Minuten später wieder am angeblichen Unfallort und mich hat niemand angesprochen o.Ä.

@fettkopf123

Mach dir keinen Kopf.. sie ist in der Beweispflicht und muss dir nachweisen, dass du das auch wirklich getan hast. Ich glaub dir wird da nichts weiter passieren und du kannst beruhigt schlafen. ^^

Danke aufjedenfall für die schnelle und sachliche antwort

Schlechte Nachrichten.

Wenn man sich vom Unfallort entfernt, ist das Keine Lappalie.

Aber in deinem Fall, wirst Du vermutlich nur eine Milde Strafe bekommen. Das entscheidet letztendlich aber der Richter, der dich "Bearbeitet"

Gesetzlich sieht das so aus.

https://dejure.org/gesetze/StGB/142.html

Dafür muss aber erstmal bewiesen sein, ob er es wirklich getan hat.

oh Man ich Krieg mit so einem gefühl im Bauch sicher kein Auge mehr zu

mit was für Geldstrafen kann man rechnen?

abgesehen davon dass die Versicherung ganz sicher in die absolute Höhe schießt

@fettkopf123

Die Versicherung ist nicht dein Problem, wenn das Fahrzeug über den Chef versichert ist.

Wie der Richter entscheidet, kann ich wirklich nicht sagen. Auch wenn etwas schon einen Schaden hatte, darf man es nicht einfach noch mehr beschädigen.

@Kokoro, Du siehst das ganz schön Blauäugig. Der geschädigte geht zum Gutachter und lässt den neuen Schaden Feststellen. Und dann? Gute Nacht.

QUATSCH ! Sie ist ja in Beweispflicht! D.h. wenn der Roller keine Schäden hat! Und die Frau ne mega Delle ist das (Unglaubwürdig)
An deiner stelle würde ich auf deine Unschuld plädieren! Und wenn gibt es noch die Lackprobe die gemacht werden kann!

also bei der Polizei melden oder erstmal warten. von der Dame hab ich ja garnichts gehört nur dritte haben wohl was gesehen und ich hab's wieder von einem vierten gehört. also alles etwas durcheinander

ohman! ich würde mich bei der Polizei erkunden! ob ein Schaden gemeldet worden ist! halt die Ohren steif! NIEMAND ist einfach so Schuldig weil jemand das sagt! wenn die Polizei aussagt das ein Schaden gemeldet worden ist! dann würde ich sagen das du Niemals dieses Auto berührt hast! dann werden Abstriche gemacht! ich bin auch schon mal in so eine Falle getappt! aber die Untersuchungen haben ergeben (Keine Lackspuren! Delle ist schon älter als 3 Monate! also keine Angst! und lass dich nicht verrückt machen! und glaub mir! hier wirst du schnell verrückt gemacht

naja mal schauen wie es weiter geht. auch dir vielen Dank für die superschnelle Antwort

Ich bin leicht gegen eine Stange gefahren 

das war wohl die Stoßstange des Fahrzeugs - das hast bemerkt und damit Fahrerflucht -- eine Straftat

du hast KEINE Versicherung, aber das Moped - und die zahlt den Schaden wenn einer vorhanden ist.

dumm wirds nur wenn du keinen Führerschein für das Ding hast ....

wo sich dein Ausweis befindet ist wurscht - 

DU hast an der Unfallstelle zu warten oder die Polizei zu informieren

Ich erkenne den Unterschied zwischen einer Stoßstange und einer die fest im Boden einbetoniert ist. Ich hab einen Führerschein wie bereits erwähnt und wenn ich keinen Unfall feststelle gibt es wohl keine Unfallstelle

Was möchtest Du wissen?