Fällt Kuchen mit Alkohol unter das Jugendschutzgesetz?

1 Antwort

Das du auf den Alkohol hingewiesen hast ist richtig.

Mehr brauchst du aber nicht, da die Käuferin eindeutig erwachsen war.

Wer den Kuchen isst ist also dann nicht mehr dein Problem.

Was möchtest Du wissen?