Fällt das alles unter Gewährleistung?

Schaden Kunststoff - (Handwerker, Gewährleistung, rolladen) Mehrer Schadstellen  - (Handwerker, Gewährleistung, rolladen) Schaden Alu - (Handwerker, Gewährleistung, rolladen) Weitere Lamellen - (Handwerker, Gewährleistung, rolladen)

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sofern nachweisbar ist, dass die Schäden durch die neuen Walzen entstanden sind, ist die Firma zur Nachbesserung verpflichtet. Sowohl Rolläden und Walzen sind neu?  Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, was die Firma da für einen Murks gemacht hat. Sind die Schäden an allen Rolläden?

Ja genau, Walzen und Rolläden sind komplett neu gemacht worden.  Nur die Führungen in denen die Lamellen laufen wurden beibehalten.   Ja Schäden an allen Rollos leider.

@Mahakaruna

Dann kann man dir zumindest schon mal nicht damit kommen, dass das an den alten Rolläden liege....usw.  Auch wenn die alten Führungen beibehalten wurden, dann muss ein Fachmann erkennen, wenn da was nicht passt. Das alles fällt unter Gewährleistung. Ich würde den Schaden sowohl schriftlich melden, als auch telefonisch, damit schnellstens ein Handwerker auf der Matte steht.  Weil....manchmal dauert die Post sooooo lange.....die haben dann nach drei Wochen dein Schreiben gestern erst erhalten.......(alles schon vorgekommen)

@Lotta1965

Ja das stimmt, so werde ich am Montag verfahren.  Vielen Dank!  Und halt mal die Daumen ;)

@Mahakaruna

Das werd ich tun. Der Spass kostet ja nicht gerade zweieurofuffzich - und dafür so ein Pfusch.  Ich hab den ganzen Kram im letzten Jahr machen lassen - allerdings ohne derartige Schäden, trotz der alten Führungen. Würd mich interessieren, was dabei rauskommt.

@Lotta1965

Entwarnung: Wir konnten es nicht glauben aber es waren tatsächlich nur die Arretierungsschlitze der Lamellen, damit diese nicht seitlich sich verschieben.

Gruß

So wie Deine Fotos aussehen nehme ich an, dass die Rolläden mit einem falschen Abstand montiert worden sind.Auf jede Reparatur bekommt man Gewährleistung. Bei einer fehlerhaften Montage, oder auch Instandsetzung muss die Firma für den Schaden aufkommen.

Das mit dem Abstand könnte auch sein, da wir die alten Führungen beibehalten hatten.  

Wahrscheinlich hat da jemand gepennt und nicht gemerkt das die Rollos nicht damit harmonieren.

@Mahakaruna

So sieht das wohl aus. Also, schriftlich den Mangel beanstanden, mit Fristsetzung . 

Das sieht böse aus, als ob der Handwerker systematisch was falsch eingebaut hat. 

Nach zwei Monaten darf das nicht sein, klarer Fall von Gewährleistung. 

Ich denke, da liegt ein Einbaufehler vor. Sieht echt übel aus. Du musst schriftlich reklamieren.

Was möchtest Du wissen?