Fachkraft im Fahrbetrieb abgeschlossen - Was jetzt?

2 Antworten

ich habe mich nun dazu entschlossen selbst ein Unternehmen zu eröffnen.... werde ab dem 09.09.2017 selbst den Kurs zum Meister für Kraftverkehr in Teilzeit anbieten und werde ihn so gestalten das Teilnehmer von weiter her kommen können und  Familienfreundlichkeit ist ebenfalls gegeben. Nach mehrjähriger Tätigkeit als Angestellter Dozent möchte ich nun kundenfreundlichere Kursstrukturen schaffen damit jeder die Chance dazu bekommt.
Mit Hilfe des Meisterbafögs ist dies finanziell auch problemlos möglich. Unter Umständen müssen Sie selbst lediglich 36% der Kosten tragen. Diese können mit einem Zinssatz von ca. 1% und einer tilgungsfreien Zeit von 2 Jahren nach Kursende finanziert werden.
Auf Facebook ist die Seite bereits zu finden und LIVe Akademie Homepage wird demnächst veröffentlicht unter www.live-akademie.de und bei fragen einfach unter info@live-akademie.de melden stehe für Rückfragen jederzeit gerne zur Verfügung

Deine Frage würde ich einem Sachbearbeiter bei der Bundesagentur für Arbeit stellen. Auch für solche Auskünfte sind die da.

Was möchtest Du wissen?