Fachkraft für Arbeitssicherheit / Meister

3 Antworten

Im Dritten Abschnitt des ASiG (Arbeitssicherheitsgesetz) kannst du etwas zu den Aufgaben/Anforderungen lesen. Darüber hinaus gibt die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung noch weitere Angaben dazu: http://fernlehrgang.unfallkassen.de/webcom/show_article.php/_c-669/_nr-2313/i.html

Ich weiß nicht genau wieso du unbedingt Sicherheitsingenieur dich nennen willst. Steht aber ansonsten auch im Gesetz. Solltest du auch wissen, wenn du schon FaSi bist. Ich habe auch studiert und kann mich trotzdem nicht Sicherheitsingenieur nennen.

 

Auch eine "meisterähnliche Tätigkeit" reicht aus, um als FASI tätig zu sein. Um die Tätigkeit einer FASI auszuüben bedarf es keines Studiums. Da du bereits die Ausbildung für die FASI abgeschlossen hast, könntest du in deiner Firma diese Arbeit übernehmen. SIFAS ausbilden und dich um die Arbeitssicherheit im Betrieb kümmern. Oder wie ich es gemacht habe, als ich noch Zeit hatte, in Betrieben als externe FASI meine Tätigkeit angeboten. Es gibt immer noch vele Firmen in denen die Arbeitssicherheit nicht den Stellenwert einnimmt, den sie haben müsste. Wenn du es gut anstellst, kann das ein sehr lukratives Geschäft werden.

Je grösser der Betrieb, umso mehr Einsatzstunden fallen für dich an. Dabei ist zu bedenken, dass es unterschiedliche Betriebe gibt und die Vorschriften eben auch dem Gewerbe angepasst zu beachten sind. Da ist umfängliche Information über die gesetzlichen Vorschriften unabdingbar.

KFZ- Betriebe, Installationsbetriebe, Fleischereien, Ärzte, im Grunde alle Betriebe können da infrage kommen. Wenn du 10 Betriebe als Kunden hast und davon einige grössere, dann stimmt auch das Geld.

Ein Studium als Sicherheitsingenieur musst du keines absolvieren.

Ich bin Bauleiter in einer Baufirma gewesen und das reichte völlig aus, um bei der Bau-BG und der Steinbruchs-BG die Ausbildung zu absolvieren. Habe das also doppelt gemacht, weil unsere Firma auch Sandabbau betrieben hat.

Bist Du Meister, oder hast Du die Zulassung zur Fasi mit "meisterähnlicher Tätigkeit" bekommen?

Was hast Du beruflich vor?

Kurz zu meine beruflichen Werdegang

Ausbildung zum Industrieelktroniker, anschließend Umschulung auf Qualitätsmanager danach Ausbildung zur Fachfraft für Arbeitssicherheit und Umweltmanagementbeauftragten. Meine FASI Ausbildung wurde über die BG BAU abgeschlossen.

Ich würde mich einfach weiterbilden wollen um in der Karriereleiter aufzusteigen!

Was möchtest Du wissen?