Extrem hohe Stromkosten für eine 1 Zimmerwohnung gerechtfertigt?

Support

Liebe/r Ironmade86,

ich möchte Dich bitten, Fragen nicht mehrfach zu stellen. Gib der Community etwas Zeit, um auf Deine Frage zu reagieren.

Wenn Du dennoch das Gefühl hast, noch nicht genügend Rat bekommen zu haben, kannst Du unterhalb Deiner Frage auf den Link "Noch eine Antwort bitte" klicken. Dann erscheint Deine Frage im Bereich "Offene Fragen" an entsprechender Stelle und die Community weiß, dass Du weitere Antworten benötigst. Deine Fragen werden sonst gelöscht.

Vielen Dank für Dein Verständnis!

Herzliche Grüsse

Ted vom gutefrage.net-Support

5 Antworten

Da stimmt etwas nicht. Entweder ist ein Nachtspeicherofen (Thermostat) oder der Zähler defekt. Täglich Zählerstände aufschreiben. Eine Ladung für einen Ofen dauert maximal 6 Stunden. Multipliziert mit dem Anschlußwert (steht aus dem Typenschild des Ofens) hast du den maximalen täglichen Verbrauch. Sicherungen ausschalten um festzustellen ob der Zähler trotzdem dreht.

da muss man aber mit nachdruch sagen selbst schuld, warum zieht man da auch ein ,wenn man es vorweg weiss, wie hoch die heizkosten sind, es ist bekannt, wenn der nachtstrom (speicher) nicht für den tag ausreicht holt "er" sich den teuren tagespreisstrom, ausziehen wird billiger

Das stimmt so nicht, bei den mir bekannten Installationen verfügen die Warmwasserspeicher bei Nachtstrom über einen eigenen Zähler, und einen eigenen FI Schutzschalter. Eine Stromaufnahme Tagsüber ist nicht möglich, somit auch kein Tagstrompreis. Weil eben der Energieversorger die Nachtstromzähler ferngesteuert nur in der Nacht aktiviert.

@alex0123

was geschieht wenn der speicher am tage,keine ausreichende wärme mehr hat ?? einzelz. (nachtstromz.) ist mir bekannt, die schalten sich von-bis alleine an

@rudelmoinmoin

Der Boiler ist Tagsüber im Normalfall Spannungslos bei eigenen Nachtstromzähler, somit bleibt das Wasser kalt. Erst zur Nachstromzeit wird begonnen das kalte Wasser wieder auf zu heizen.

Oh, herzlichen Glückwunsch1 da kannst Du richtig bezahlen! erkundige dich mal bei einem anderen Anbieter, z. B. bei Yello Strom! Sonst würde ich mir an deiner Stelle ganz schnell eine andere Wohnung besorgen. Oder möchtest Du solche Abzocker von Energie fördern? Die Herren dieser Unternehmen sind sowieso alle durch uns reich.

nachtstromheizung ist absolut teuer und wenn dann noch schlecht gedämmt ist kompletter mist wahrscheinlich ist der stromzähler fürs ganze haus und nicht nur für deine wohnung

also ich schätze das ist zu teuer und paßt auch nicht mit den raummaßen überein wenn der vormieter 3000 nachzahlen mußte für eine ein zimmerwohnung ist da was nicht in ordnung

Da zieht wohl die Nachtstrom Heizung extrem viel Strom. Vielleicht solltest Du das mal vom Vermieter überprüfen lassen. Ansonsten, ja es ist zu hoch, eindeutig.

Was möchtest Du wissen?