Bekomm ich trotz Exmatrikulation BaföG?

3 Antworten

Hi,

die werden das gesamte Bafög zurückfordern und ein kleineres Bußgeld erheben. Das Bußgeld kann bis zu 2.500€ sein, je nachdem ob sie dir eine Betrugsbsicht unterstellen oder nicht. Das ist aber unabhängig von einem neuen Antrag, der kann trotz dem "Betrug" (auch wenn es sich nicht absichtlich war) bewilligt werden.

Man wird Dich vermutlich / korrekterweise dazu auffordern das widerrechtlich in Anspruch genommene BAFöG zurückzuzahlen.

Denkst du also dass es trotzdem möglich ist, bafög zu kriegen?

@Berndo989

Ansonsten sollte es nach Studienfachwechsel nach einem Semester kein Problem geben.

Du hast hoffentlich das zu Unrecht bezogene Bafög wieder zurück gegeben?

Das noch nicht aber ich wurde dazu nichtmal aufgefordert. Also ich könnte es komplett jetzt zahlen wenn Sie mich dazu anfordern würden.

@Berndo989

Melde dich von selbst.

Was möchtest Du wissen?