Ex verursachte Mietschulden Mutter und Kind haben eine zwangsräumung

4 Antworten

Wenn es eine gemeinsame Mietwohnung ist, seid Ihr Beide für die Mietzahlung verantwortlich, da hilft keine Ausrede, ich habe von den Mietschulden nichts gewußt. Geh zum Sozialamt und schildere Dein Problem, vielleicht kann Dir dort weitergeholfen werden.

Bitte sprich nochmal umgehend mit der Sachbearbeiterin der Arge - es gibt einen Passus der Wohnraumerhalt vor Wohnraumwechsel klärt...

Im Klartext, das Amt kann die vollen Mietschulden übernehmen, wenn Du (und besonders Dein Kind) dadurch nicht das Obdach verliert - dies wird das AMT aber nur dann leisten, wenn der Vermieter schriftlich bestätigt, das er im Falle der vollen Bezahlung der Rückstände und Kosten auf die Räumung verzichtet

Hey, erst einmal Kopf hoch. Was Du allerdings sehen musst, Du stehst mit im Mietvertrag und kannst dadurch auch in die Pflicht genommen werden. Ich würde auf jeden Fall mit dem Vermieter sprechen und ihm alles erklären. Vielleicht findet Ihr zusammen eine Lösung.

Habe mit Arge schon gesprochen aber die wollen nur die hälfte zahlen von den Mietschulden und der vermieter hat abgelend die wollten die ganze summe plus rausschmiss ich bin bereit die schulden in raten zu zahlen aber der Vermieterin wollte eine viel zu hohe rate die ich nicht machen kann bekomme ja von der arge Geld und auf eine kleinere rate wollen die sich nicht einlassen und die haben gesagt ich mus mit Kind auf jeden fall raus wir haben schon bei so vielen stellen um hilfe gebenten aber alle haben abgelend ich weis wirklich nicht mehr weiter

Was möchtest Du wissen?