Ex-Mann geht in Insolvenz und nach 7 Jahren kommt die Bank bei mir an!

5 Antworten

Ja..das ist Rechtens!! Du hast den Kredit als Kreditnehmer mit unterzeichnet..also zahlst Du, wenn der 1. Kreditnehmer nicht kann..oder nicht will!! Das nicht wollen, wäre erstmal dahingestellt??

Wenn Du als zweiter Kreditnehmer mit im Vertrag stehst und unterschrieben hast, dann musst Du jetzt zahlen.

Du hast doch den Vertrag auch unterschrieben, also halten sie sich jetzt an dich!

Aber er ging doch dafür schon in die Privatinsolvenz. Hätte mir man da nicht bescheid geben müssen? ich hatte es nur zufällig erfahren. Das doch sch....... könnt mich aufregen, sorry aber jetzt baut der gnädige herr nen haus......

@sure154

Wer hätte dir Bescheid geben müssen, wenn dein Ex-Mann in Privatinsolvenz ging? Du warst doch nicht mehr mit ihm verheiratet! Die Bank interessiert das wenig, wenn der 1.Kreditnehmer zahlungsunfähig ist, hält sie sich eben an den 2.! Ist dir das bei Unterschrift nicht klar gewesen?

Hallo,ich hatte genau das gleiche Problem, aber bei der Schuldenberatung wurde mir gesagt das auch der Bürge (wenn er nicht zahlen kann) Insolvenz anmelden sollte. Hat die Bank denn nicht versucht von Dir das Geld zu bekommen als dein Man zahlungsunfähig war? Das wäre der normale weg gewesen. Hast Du auch zwischendurch keine Mahnungen bekommen? Der weg in PI ist Dir auch jetzt noch offen. Viel Glück

Hallo,hab seit heute exakt das gleiche Problem,würde mich sehr interessieren wie alles bei dir ausgegangen ist und was du letztendlich unternommen hast ,lg.

Was möchtest Du wissen?