Ex DDR Beamte ( Polizei und Feuerwehr )

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In der DDR gab es keinen Beamtenstatus, sondern in vergleichbarer Funktion ausschließlich Staatsangestellte. Diejenigen welche keine engen Verbindungen zur Stasi hatten und nicht politisch belastet waren konnten einen Antrag auf Übernahme stellen. Wenn es mit dem neuen Stellenplan vereinbar war wurden die Mitarbeiter übernommen. Je nach Alter konnte man noch verbeamtet werden, die Älteren blieben Angestellte, zumindest bei der Feuerwehr.

Über die Verbeamtung bei der Polizei fehlt mir da das genaue Wissen, es gab und gibt aber Polizisten die auch schon bei der Volkspolizei waren.

Auch in anderen Funktionen wie bei Gerichten, Staatsanwaltschaft, Justiz aber auch der kommunalen Verwaltung wurden viele Beschäftigte übernommen.

Bezüglich Zusammenarbeit mit der Staatssicherheit mussten die Betreffenden eine Erklärung schreiben ob und wie sie mit dieser zusammengearbeitet haben. Kam bei der nachfolgenden Überprüfung durch die BStU heraus das die Angaben unrichtig waren so wurden sie aus der Behörde entlassen. Bei der Vielzahl der Verfahren ist es nur natürlich das die Ergebnis nicht immer 100%ig waren, in beide Richtungen.

So ähnlich war es!

Wobei das nur die staatlichen Stellen anbetraf.

Der private Wirtschaftssektor hat die "ehemaligen" in der Regel mit Kusshand genommen. Einfach, weil sie klug waren und sind, Disziplin hatten, nicht wegen jedem Quark auf die Straße gehen, sehr genau wissen, was "rechts" und "rechtslastig" ist, und weil sie nicht auf die Uhr schauen, wenn gearbeitet werden muss!

mussten die Betreffenden eine Erklärung schreiben ob und wie sie mit dieser zusammengearbeitet haben>

Interessant wäre zu erfahren, ob diese Erklärung auch ein Herr Gauck, ein Herr de Maiziere, ja selbst eine Frau Merkel unterschreiben mussten und wie diese dann überprüft wurden!

@XXholditXX

Herr Gauck war jedenfalls nachweislich mehrere Stunden völlig allein mit seiner Akte und hatte damit die Gelegenheit, sie zu manipulieren. Außerdem darf er gerichtsfest als "von der Staatssicherheit begünstigt" bezeichnet werden. Bei Anderen war so etwas Grund genug für Hexenjagd und Jobverlust. Aber manche sind eben gleicher.

Was möchtest Du wissen?