ETF mit amazon,alphabet (google),fb,Baidu,Alibaba,tencent?

3 Antworten

Was sollte es für einen Sinn machen einen ETF zu kaufen, wenn man genau Vorstellungen von seinem zukünftigen Depot hat. Welchen Index sollte diese Kombination denn abbilden? Aktien haben keine Unterhaltskosten und man holt sich auch kein unerwünschten Beifang mit in ins Depot.

Viele Anleger überlassen die Zusammenstellung eben lieber gerne anderen, wo man dann auch schon mit einer kleinen Summe einsteigen kann anstatt alle diese Aktien zu kaufen. Selbst beim Kauf nur einer dieser Aktie wie von Alphabet würde das die gewünschte Investitionsgröße dann oftmals überschreiten. Und als Sparplan wäre das schon gar nicht praktikabel.

Man holt sich aber auch wesentlich weniger Risiko ins Boot. Nachdem ich lange Jahre ausschließlich in Einzeltitel angelegt habe, habe ich nach und nach fast mein komplettes Depot in ETF umgeschichtet, was ich nie bereut habe. Man schläxt damit einfach besser :)

@Ste2508

Wenn man spezielle Titel sucht, glaubt man ja anscheinend an deren Outperformance. Ich sehe das so, dass hier nicht jemand passiv investieren möchte, sondern versucht den Index schlagen (welchen auch immer).

Dow, S&P500 und den MSCI EM und du solltest alle drin haben.

Wirklich diversifiziert ist aber anders...

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?