Erstwagen (Kleinwagen) bis 10.000 Euro gesucht

8 Antworten

In Ihrer Preisklasse finden sie bereits echt schönen Kleinwagen 

Citoren c1 

Seat mii 

Toyota Aygo (mein favorit was den Charm an geht)

Smart Forfour

Und Ehnliches fallen voll in ihre Preisklasse 

MFG Leon karakas 

Ich habe 2011 einen Polo bekommen. Der hat (komplett neu) 15.000 € gekostet, 3-4 Jahre alte Wagen sollten also locker für unter 10.000€ zu bekommen sein. Er sieht von außen nicht wie all diese anderen verkitschten Kleinwagen aus, und als Sondermodell (bei mir war es "Style") macht auch das Interieur was her (z.B. mit Alcantaraleder gesäumte Sitze). Die Versicherung ist trotz Anfängereinstufung bezahlbar. Liebe Grüße:)

Für 10.000,- Euro bekommst du einen Honda Jazz oder einen Toyota Yaris als Neuwagen bzw. mit Tageszulassung.

Wenn du mit "edel" wirklich nur den Zustand meinst und nicht das Design, die Oberflächengüte und dergleichen, kriegst du für das Geld einen neuen Dacia und hast je nachdem noch 2000 bis 3000 übrig (die ohne Schadenfreiheitsrabatt ja dann auch die Versicherung sehr schnell verschlingt.)

Die haben halt billiges Plastik, grobschlächtige Schalter und all so was, aber dafür hat da garantiert noch niemand anderes reingefurzt.

Wenn du dir von den 100 PS irgendwelche sportlichen Fahrleistungen versprichst, wirst du bei den heutigen höllenschweren Autos ohnedies im Klein- und Kleinstwagensegment bleiben müssen, wenn du etwas haben willst, das sich merklich flotter bewegt als ein Sandero Stepway TCe 90. (Der hat von den aktuell neu unter 10.000 Euro erhältlichen Dacia-Benzinern soweit ich weiß das beste Leistungsgewicht.)

Dacia ist recht werstabil. War nichts wert, ist nichts wert und wird nie was wert sein.

@MaggieSimpson91

Über so Sprüche können die Dacia-Fahrer in meinem Bekanntenkreis allerdings nur lachen, wenn sie sich angucken, wie die Neuwagenfinanzierer in unserem Bekanntenkreis sich krumm legen, während sie in einem Jahr mehr Geld durch Wertverlust verbrennen als der ganze neue Dacia gekostet hat.

Und von Dacia hab ich auch noch nicht mitbekommen, dass sie so eine erbärmlich peinliche Fehlleistung hinlegen wie VW mit seiner Steuerkettengeschichte (=Standard-Vorkriegstechnik - Erster Weltkrieg, wohlgemerkt!) UND danach noch die betroffenen Kunden mit windelweichen Ausreden abspeisen.

Aber jeder wie er mag.

Es ist ja durchaus auch Geschmackssache, wenn die Autos dieser Marke als abgrundtief hässlich empfindet.

Was möchtest Du wissen?