Erstes mal bei Diebstahl erwischt

5 Antworten

Mit geklauter Ware zum Tatort zurückkehren ist schon dämlich. Sind allerdings die Preisetiketten ab, ist der Schuhladenbetreiber beweispflichtig. Auf die Aufnahme Deiner Personalien hättest Du Dich nicht einlassen sollen, sondern auf die Anwesenheit der Polizei bestehen und denen gegenüber eine Anzeige stellen wegen Verleumdung (§ 187 StGB).

Du kannst Dich für die nächste Staffel "Die dümmsten Diebe der Welt" bewerben. Für alle anderen Auskünfte ist Dein Bericht einfach unbrauchbar... Konnten die Dir den Diebstahl nachweisen? Für was hast Du Deine Personalien angeben müssen?

Wenn man Reue zeigt, wird das erste mal klauen oft fallengelassen(Verfahren eingestellt). Aber natürlich Hausverbot.

"(Ich berhauptete die habe ich zu Weinachten bekommen von meiner tante aus ffm)"

Und du meinst nicht dass die sich die Überwachungsbänder der letzen Woche angucken XXD Sehr lustig. In dem Alter sollte man wissen dass man nichts klaut. Wird auf Sozialstunden oder Geldstrafe rauslaufen

Strafanzeige, 50€ Bußgeld, Hausverbot, Benachrichtigung deiner Eltern usw.

das alles würde dir drohen, wenn du es gestanden hättest.

Falls es nicht nachweisbar ist, dass die Schuhe entwendet wurden, könntest du aber auch aus dem Schneider sein.

Hoffentlich war dir dies eine Lehre.

Was möchtest Du wissen?