Erste Wohnung, wann muss ich spätestens Strom anmelden?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du musst den Strom anmelden ab dem Tag der Wohnungsübernahme. Ich rate Dir, zur Wohnungsübergabe den Zählerstand zu notieren und bestenfalls vom Vormieter oder Vermieter gegenzeichnen zu lassen.

Für diese Anmeldung hast Du in der Regel 6 Wochen Zeit. Sollte aber der Vormieter / Vermieter dem bisherigen Versorger bereits Bescheid gegeben haben, bist Du dann bereits in der Grundversorgung und erhältst Unterlagen.

Danke!

Zwei Möglichkeiten: Wenn der Strom komplett abgemeldet wurde,dann musst Du Kontakt mit dem Versorgungsunternehmen aufnehmen.Dies würde ich alsbald tun.

Wenn Du einfach nur die Belieferung des Vormieters weiterführst: Am Einzugstag die Verbrauchsdaten notieren,Zählernummer und die Daten des Vormieters ,und Deine Daten dem Unternehmen melden.Laß Dir die Verbrauchsstände vom Vormieter quittieren.So kann es nicht zu Problemen bei der Rechnungsstellung,oder Verbrauchsberechnung kommen.Beste Grüße

Wenn Energie zur Verfügung steht, reicht es, wenn Du die Zählerstände am 01.07 notierst und umgehend übermittelst. Und bescheidgibst, dass nun Du der Abnehmer bist.

Ist die Energieversorgung unterbrochen, weil niemand die Wohnung bewohnt hat und es keinen Vertragsnehmer gibt, dann solltest Du jetzt schon beim Versorger anrufen und einen Termin vereinbaren. Denn die sind nicht von jetzt auf gleich  zur Stelle.

Letzteres ist aber eher selten der Fall

das Wichtigste ist : mit dem Vormieter (oder Vermieter) den Zählerstand

ablesen, notieren UND gegenzeichnen lassen !

ab deinem Einzugsdatum; dazu reicht es den Zählerstand zu übermitteln.

Was möchtest Du wissen?