Erste eigene Wohnung, worauf achten wegen Hartz IV

4 Antworten

1. Du hast aus gutem Grund, das GG und ff. SGB, ein Recht auf eine Wohnung,

2. eine Wohnung muss nicht "genehmigt" werden, sondern lediglich, sofern weitere Kosten wie Umzug, Renovierung etc. anfallen bzw. beantragt werden, dafür eine schriftliche Kostenzusicherung eingeholt werden. Für die Anmietung der Wohnung selbst, d.h. die Miete sofern innerhalb der Mietobergrenze, bedarf es dieser Zusicherung nicht,

3. es gibt dejure keine "maximale Wohnungsgröße" sondern nur eine Mietobergrenze. Die Wohnungsgrößenangaben dienen im Wesentlichen zur Berechnung dieser Mietobergrenze nach der -> Produkttheorie.

4. Für eine Mietbescheinigung ("Formular" für den Vermieter) gibt es keine rechtliche Handhabe, da der Vermieter erst nach Abschluss eines Mietvertrages rechtlich gebunden ist, eine Bescheinigung auszufüllen z.B. für´s Wohngeld.

jm2c

 

die quadratmeterzahl darf nicht überschritten werden und die kaltmiete darf pro quadratmeter 3,90 euro betragen.nebenkosten 1,00 euro pro quadratmeter

Das ist bei Euch aber billig - in Köln sind es aktuell 6,90€ / 1,50€ pro m²

Das kann dir hier niemand beantworten, denn dafür benötigt man einige Angaben mehr. Du solltest dich bei deiner Arbeitsagentur informieren.

  1. Zum Fallmanager, um die grundsätzliche Einwilligung zu bekommen, dass die eine Wohnung finanzieren würden (562er-Bescheinigung). Der FM sagt Dir auch, wie die Mietobergrenze, die maximale Wohnunggröße und die Miet- und Heizkosten pro Quadratmeter sein dürfen. Das hängt von der Gemeinde ab, in der Du wohnst. Er gibt Dir auch ein Formular für den Vermieter mit.
  2. Zum Wohnungamt, WBS beantragen, die helfen auch bei der Wohnungssuche, zumindest sollten die eine Liste der Vermieter mit gefördertem Wohnraum haben.
  3. Wohnung suchen - nicht verzagen!
  4. Wenn Du eine passende Wohnung gefunden hast und mit dem Vermieter einig bist, muss der das Formular ausfüllen. Damit gehst Du sofort (am gleichen Tag!) zur Arge, läßt Dich nicht abwimmeln (Stichwort: Nottermin, notfalls zum Teamleiter gehen) und läßt Dir die Wohnung genehmigen
  5. Zum Vermieter und den Mietvertrag unterschreiben.
  6. Erstausstattung beantragen, wenn Du vorher noch nicht in einer eigenen Wohnung gewohnt hast
  7. Erst nach Genehmigung der Erstausstattung einkaufen gehen.

Was möchtest Du wissen?