Erstattet die ARGE Fahrkosten vom Praktikum?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Normalerweise schon, aber du hättest das vorher beantragen sollen. Frag einfach mal ( höflich )nach, sie können aber sie müssen nicht. Rückwirkend müssen die nämlich gar nichts aber wer freiwillig ein Praktikum macht, und das dann auch noch in einer Behindertenhilfe, der bekommst das auch wenn die wollen. Mein Erfolgstip 80:20 für dich :-)

Andere kassieren ihr Hartz IV und liegen bis 12 im Bett und dann gibts Dosenbier.....

Danke :) Ja, ich habs mir freiwillig besorgt und würde eigendlich gern auch noch ein zweites Praktikum in der EInrichtung machen. Mal sehn, was die Arge am Montag sagt.

Eigentlich schon. Geh zu deinem Sachbearbeiter und hole dir einen Antrag auf Erstattung der Fahrkosten..

Ich werd am Montag einfach mal nachfragen. Danke.

Ob das Arge macht das weiss ich nicht.Im normale Fall übernimmt die Fahrkosten die Institution was dich bescheftigt.Frage bei deine Arge nach.

Rückwirkend nicht. Das hättest du vorher beantragen müssen.

Ja, bei Öffentlichen Verkehrsmitteln erstatten sie zu 100% bei eigenem PK bekommst du eine KM Pauschale

Grundsätzlich muss der Antrag VORHER gestellt werden ;-)

@Rob951

Hmmm, na toll. Machen die auch Ausnahmen ? Weil ich wusste das vorher nicht und mir wurde ja dazu auch nichts gesagt.

@SmiesMietze

Auf Ausnehmeregeln kannst du dich nicht berufen, da es keine gibt. Allerdings gehört die Kostenübernahme für Fahrtkosten zu den Ermessensleistungen, was bedeutet, dass nach Ermessen des Vermittlers auch bei einer Antragstellung nach dem Entstehen der Kosten übernommen werden KÖNNEN.

Eine Antragstellung kannst du aber immer machen, was auch nicht schlimm ist. Mehr als eine Ablehnung kann dir nicht widerfahren.

Das hört sich gut an, ich werd Montag ma nachfragen.

Danke.

Was möchtest Du wissen?