Erst Krankengld und nun Übergangsgeld: Wie wird das berechnet?

2 Antworten

Berechnung des Übergangsgeldes

Das Übergangsgeld wird aus Ihrem Arbeitsentgelt errechnet und richtet sich nach Ihren persönlichen Verhältnissen. Aus Ihrem regelmäßig erzielten Arbeitsentgelt, dem so genannten Regelentgelt, wird die für Sie maßgebende Berechnungsgrundlage gebildet. Die Höhe Ihres Übergangsgeldes wird dann mit einem bestimmten Prozentsatz, der sich nach Ihren persönlichen Verhältnissen richtet, aus der Berechnungsgrundlage ermittelt.

Quelle: http://www.arbeitsagentur.de/nn_26214/zentraler-Content/A07-Geldleistung/A074-Sozialversicherung/Allgemein/Berechnung-Uebergangsgeld-Grundlagen.html

Kann aus eigener Erfahrung dazu noch sagen..habe nur noch in Erinnerung, daß das Übergangsgeld weniger als das Krankgeld war..wieso weshalb, warum ?????

Was möchtest Du wissen?