Erspartes Geld für Auto ausgeben?

5 Antworten

Normalerweise ist es so, dass ein 19-jähriger, der so viel Geld für ein Auto ausgibt, einem baldigen finanziellen Fiasko entgegen steuert. Vielleicht bist Du ja die löbliche Ausnahme. Wenn Du Dir einen Neuwagen im Wert von CHF 25'000 kaufst, dann ist das durchaus noch im vernünftigen Bereich. Allerdings empfehle ich Dir, ein Auto zu kaufen, welches neu CHF 25'000 kostete, aber schon ein oder zwei Jahre alt ist und deshalb für ganz erheblich weniger Geld zu haben ist. Und damit einem Neuwagen aus Sicht der Zuverlässigkeit praktisch ebenbürtig ist.

Nein, einen Neuwagen zu kaufen ist unsinnig. Alleine schon der Wertverfall nach der ersten Anmeldung ist immens und dafür musst du noch nicht einmal einen Kilometer mit dem neuen Wagen gefahren sein. Wenn du soviel Auto fährst such dir ein Auto vernünftigen gebrauchten der nicht mehr als 100 Tsd gelaufen ist und kauf den bei einem seriösen Händler. z.B Audi Gebrauchtwagen plus oder ähnlichem.

Ich würde dir auch eher zu einem Vorführwagen raten...die sind 10.000Km gefahren und 1-2 Jahre alt...im Preis macht sich das deutlich bemerkbar!! Sprich die Händler mal darauf an!!

Ich würde dir keinen Neuwagen empfehlen... gibt viele die sind paar Jahre älter und haben einen enormel Wertverlust.

Mazda ist eigentlich zuverlässig aber anscheinend hast du einen schlecht erhaltenen erwischt. Nicht in das Auto verlieben was du kaufst, das ist ein wichtiger Punkt!!

Ich würde mir an Deiner Stelle keinen Neuwagen kaufen, lieber einen gut gepflegten Gebrauchten mit guter Ausstattung und wenigen Kilometern, der ist dann auch billiger und du hast mehr Freude damit ;)

Gruß, ssamerica

Was möchtest Du wissen?