Erklärung über den Verzicht auf die Reduzierung des Arbeitnehmerbeitrags in der Gleitzone

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du unterschreibst hast du höhere Abzüge heute und dafür eventuell später etwas mehr Rente.

Wenn du nicht unterschreibst hast du heute mehr netto, aber deine Rente erhöht sich nicht in dem Maß wie bei der ersten Alternative.

In meinem Arbeitsalltag mache ich die Erfahrung, dass so gut wie nie ein Arbeitnehmer unterschreibt.

Ich nehme jetzt mal an, dassdu einen Mini-Job hast und es sich um den Verzicht auf die Rentenversicherungsfreiheit handeln soll. Dabei bezahlst du dann freiwillig 4,9 % Rentenversicherungsbeiträge, die von deinem Lohn abgezogen werden. 

In der Gleitzone kannst du auf nichts verzichten, da bist du rentenversicherungspflichtig.

und was soll das dann? ich mein dieses formular hat mir mein arbeitgeber gegeben. aber ich hab keinen blassen schimmer was genau da ich da unterschreibe

@jennyha

Konnte das Formular leider nicht öffnen.

Verdienst du weniger als 400 Euro? Wenn ja, hast du einen Minijob.

Der Arbeitgeber bezahlt für dich in dem Fall 15% Rentenversicherungsbeiträge. Wenn du selbst auch 4,9 % bezahlst, erhöhst du damit deine Beitragsmonate und dein Rentenanspruch.

@Lavendel53

Auf die Reduzierung in der Gleitzone würde ich nicht verzichten. 

Daran habe ich zunächst gar nicht gedacht. Das macht sich sicher nicht bezahlt.

@Lavendel53

also nicht unterschreiben? ich verdiene mehr wie 400€, will dann eben das geld das ich mehr kriege lieber in private altersvorsorge investieren.

Bei einem Verdienst zwischen 400,01 und 800,- EUR spricht man von der Gleitzone (Midi-Job). Bei diesem Verdienst kann man auf anteilige Beiträge für die Rentenversicherung verzichten und man erhält netto mehr auf die Hand, natürlich dafür aber auch weniger für die spätere Rente. Am besten bei einer Auskunfts- und Beratungsstelle der DRV beraten lassen!

vielen dank!

aber das wusste ich schon und war auch gar nicht die frage.

mir geht es darum wie dieses formular formuliert wurde, also was genau geschieht wenn ich unterschreibe.

ob ich unterschreibe dass ich auf die besonderere regelung verzichte oder ob die besondere regel erst dann in kraft tritt...

Was möchtest Du wissen?