Erfolgskonten & GuV - wie buchen?

1 Antwort

Efolgskonten (Aufwands- und Ertragskonten) schließt du über GuV ab. Buchungssätze: GuV an Aufwandskonten, Ertragskonten an GuV. Dann hast du auf dem GuV-Konto einen Saldo, den bringst du auf das Eigenkapitalkonto. Entweder: GuV an Eigenkapital (dann hast du Gewinn, weil die Ertragsseite auf GuV größer ist als die Aufwandskonten. Im Falle eines Verlustes ist es umgekehrt.) Die sonst von dir genannten Konten (Kasse ,Bank, EK) sind Bestandskonten. Sie werdne über SBK abgeschlossen. Beachte: Eigenkapital ist ein passives Bestandskonto.) Was du mit dem ungleichen Ergebnis meist, ist mir nicht ganz klar. Aber wenn du so vorgehst, wie dargestellt, müsste es gehen.

Was möchtest Du wissen?