Erfahrungen mit Grills für die Wohnung oder den überdachten Balkon?

3 Antworten

Was bedeutet überdachter Balkon?

Wenn Rauch enstehen darf geht jeder X-Beliebige Tischgrill... 
Muss nur irgendwie abziehen! 

(Nicht in geschlossenen Räumen mit Kohle/Holz/Flamme! Auch wenn kein sichtbarer Rauch ensteht besteht Vergiftungsgefahr/Erstickungsgefahr! Man wird nur sehr müde und schläft dann ein, womöglich für immer...)

Aber davon mal abgesehen. Was hält dich davon ab draußen deinen Spaß zu haben? Warm anziehen oder noch ein schönes Lagerfeuer und dem Abend steht nichts im Weg ;P

(Ist sogar bei Schnee viel schöner als im Sommer)

_______________________________

https://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/2606866_-turn-on-bbq-2-go-heat-outdoor.html

Den könntest du auf deinem Balkon testen, wenn der Balkon nicht komplett geschlossen ist. Schön günstig, aber funktioniert top, auch perfekt bei Ausflügen etc. und man muss sich wegen 20€ keinen Kopf machen, falls er mal etwas abbekommt ;P

Bitte keinen Holzkohlengrill in der Wohnung anmachen! Ist viel zu gefährlich! *fingerweg!

Tischgrill ist eine Alternative, aber es gibt auch noch Grillpfannen! Einige moderne Backofen haben auch eine Grill-Funktion ... davon halte ich aber nichts.

Ich mache das so: Ich habe eine Eisenpfanne, handgeschmiedet aus einem Stück. Darin Fleisch und Gerichte zubereiten ist ein Traum - auch vom Geschmack her.

Übrigens kann man auch im Winter grillen. Dicke Jacke an und ab an den Grill.

Wenn elektrisch, dann einen der E-Weber. Alles andre ist Firlefanz und hat zuweinig Leistung.

Alles weitere zum Thema: www.grillsportverein.de/forum

Was möchtest Du wissen?