Erfahrung mit kb-europe.de?

16 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Zauni! !!!!!!!Finger weg!!!!!!

Ich hatte mich auch erkundigt. Schließlich wollte ich als "Goldberater" im ersten Monat einen C-Klasse-Mercedes und noch 2700EUR verdienen:-)

Hier mal eine Kurzfassung meiner Recherche:

Dieses "kundenfreundliche" Produkt wurde bereits bei WISO im ZDF unter die Lupe genommen. Das Onlinevideo gibt es in der ZDF Mediathek;-)

Auch dieser Link ist recht interessant: Konsumentenschützer kritisieren KB Edelmetall Warnung vor Gold-Sparplänen http://www.biallo.at/artikel/Geldanlage/warnungvorgold-sparplaenen-konsumentenschuetzerkritisierenkb_edelmetall.php

Problem: Der Kunde muß ja zunächst einmal eine Gebühr von sage und schreibe 1500EUR entrichten. Wenn dies nicht möglich ist wird die monatliche Sparrate hierzu verrechnet! Hinzu kommt noch eine Kontoführungsgebühr von 2EUR monatlich;-( Das bedeutet bei 50EUR bleiben nur 48EUR, der Kunde zahlt erst einmal 31 Monate!!!!!! nur um eine unsinnige Gebühr zu bezahlen;-( Die gibt es zwar nach Erreichung eines Guthabens von 10.000EUR wieder in Goldform zurück. Wer sagt allerdings ob alle Goldsparplaninhaber diese Summe erreichen werden;-( Bei der erwähnten 50EUR Monatsansparsumme sind dies ja 17 Jahre und 4 Monate, hinzu kommen dann noch die 2 Jahre und 7 Monate für die Gebühr = 20 Jahre!!!!!!!!!!!!!! Gibt es dann die Firma KB noch???? Auch die angebotene Stückelung ist absoluter Schwachsinn. Schau Dir mal den Verkaufspreis genau an. In der 5g Variante ist das Gramm Gold wesentlich günstiger. Der Ankaufspreis je Gramm ist allerdings identisch:-(

Die Grundidee ist meiner Meinung nach absolut RICHTIG. Eine Anlage in Gold ist der richtige Schritt. Man geht günstigerweise direkt zu seiner Bank oder Sparkasse. Greift in den Geldbeutel und tauscht tagesaktuell 130EUR gegen einen 5g Goldbarren. Das macht einen Preis von 26EUR für ein Gramm. Der heutige "Vorzugs-Verkaufspreis" für einen 1g-Barren ist tagesaktuell auf der KB-Homepage 36,28 EUR

Im Goldseitenforum schreibt hierzu noch ein User: "...Goldvertrieb eignet sich in Deutschland nicht zum Multilevelmarketing-Vertrieb, weil dadurch sich der Preis für Endkunden unangemessen auf ein nicht konkurrenzfähiges Niveau erhöht.

Es bleibt also beim Tenor, der hier im Goldseiten-Forum ohnehin vorherrscht: Es geht NICHTS über den direkten physischen Besitz von Gold und Silber. Kein Sparplan. Kein Zertifikat. Niemand, der veruntreuen kann, niemand, der sich unangemessene Provisionen in die Tasche steckt und niemand, der schlecht wirtschaften kann... Was man hat, das hat man. Wenn ich eine Unze Krügerrand kaufe und bewahre die in der Wohnung gut auf, nimmt die niemand weg. Es verdienen auch nicht 10 andere Leute dran...

FINGER WEG VON JEGLICHER FORM von GOLDSPARPLÄNEN, egal von wem..."

Treffender kann man es nicht formulieren. Also Hände weg, weder ein Kunde noch ein Vertriebspartner werden hiermit glücklich.

hallo du,

so so hast dir infos eingeholt,aber endscheined falsche aussagen über die kb.denn es ist ein ideales system.wir verkaufen nichts sondern beraten und informieren,denn wir tauschen geld gegen gold..

@anon-392537

Also man sieht das du davon keine Ahnung hast sonst würdest du nicht sowa shier öffentlich schreiben , ich finde es unter der Würde wenn man was komentiert und keine Ahnung hast, noch dazu ein System herabsetzt wo man noch ehrliches Geld machen kann nebenbei mfg. Pino

Staatsanwalt schon eingeschaltet Vermittler und Anbieter sollen sich selbst anzeigen. Kunden sollen Anzeige erstatten

Die Kb ist legal und zahlt nach Leistung die ganzen Akademien und Präsentationen sind einfach genial und Kostenlos ,gerne steh ich zur Verfügung für weitere Fragen unter Handy (D) 01743993120 oder hany(A) 06764940497 oder festnetz (D) 023713518685 Beratung kostenlos! Ich helfe gerne weiter da mir auch so geholfen wurde und ich bin froh drüber.Ein ehrliches Geschäft mit ehrlichem Geld, es zahlt nach Leistung deinerseits.Gold kennt man es verkauft sich fast von alleine. lg Pino

 - (Finanzen, Gold, Handel)

Mein Name ist Renate Nestler, Sie können mich jederzeit kontaktieren, gebe gern Auskunft zu KB. Es müssen grundsätzlich keine bekannten, Verwandten angesprochen werden, dazu können wir gern telefonieren: Tel: 0173-5672875 oder Kontakt per Mail:goldmary@online.de ich freue mich über einen Rückruf bzw. wenn ich die Telefonnumer per mail erhalte, dann rufe ich gern zurück, damit Ihnen keine Kosten entstehen. Eine schöne Zeit wünscht Renate Nestler

Ich kann meine Vorredner, die das Konzept von KB unterstützen, nur bekräftigen! Weder gibt es Gebühren von 1.500 € (DICKE LÜGE!!!) noch sonst irgendwelche Lagerungskosten oder ähnliches. Ab einem Gegenwert von 3.000 € wird das Gold sogar kostenfrei nach hause geliefert, darunter fallen Transportkosten an. Alles ist zertifiziert und geprüft.Der Sparplan ist für die Leute gedacht, die nicht über die großen Reichtümer verfügen und aber trotzdem ihre (bald wertlosen) Euronen in Gold tauschen können sollen und zwar in Währungsgold, das an Akzeptanzstellen in DE und europaweit genauso wie EC-Karten als Zahlungsmittel angenommen werden.Daher auch die kleinen Stückelungen. Und ja, Geld oder Gold, ganz wie man es will, wird damit auch verdient. Wie Jeder, der im Vertrieb arbeitet, wird man entlohnt, nur ehrlicher. Wer weiterhin Fragen oder Zweifel hat, kann sich ebenfalls gerne an mich wenden. per email: ccp.marketing_reisen@yahoo.de Skype: gluecksfee56

Hallo an Alle, ich habe mich in der Vergangenheit schon oft mit Vertrieben herumgeschlagen und war auch skeptisch als ich von der KB Edelmetall GmbH das erste mal hörte. Das erste was ich tat war, daß ich mich im Internet schlau gemacht habe. Dann las ich teils negative Kritik und dachte mir meinen Teil. Doch nun bin ich schon 1 Jahr dabei und kann nur sagen, daß das Konzept durchdacht ist und hier niemand "übers Ohr gezogen" wird. Ehrliche Arbeit wird auch ehrlich bezahlt. Wer sich etwas ins Zeug legt wird auch Geld verdienen. Von nichts kommt nichts. Der Marketingplan ist durchdacht und belohnt die Fleissigen. Auch die Idee, den Vertrieb die KB Vision machen zulassen finde ich super. So kann sich die KB Group auf die Goldproduktion konzentrieren. Was ich genial finde ist, daß die GMI ( neu KB Vision ) jedem Geschäftspartner eine eigene Internetpräsenz anbietet. Das kostet zwar etwa 4 € im Monat aber vertretbar und ich kann als GP werben im Netz. Alles in Allem sind die Personen Harald Seiz und Mike Koschine top und wollen eigentlich nur eins, daß sich jeder absichert mit Gold. Für mich ist das der erste Vertrieb, wo ich nichts bringen muss und mich auf das wesentlich konzentrieren kann, nämlich arbeiten. Auch einen Goldkaufvertrag musste ich nicht machen. Aber ich habs getan, für mich. Noch was zum Thema Gold. Ich lese viel im Netz und da fällt mir immer das Thema Gold und Abzocke und und und auf. Vor dem zweiten Weltkrieg war die Investition in Gold völlig normal und eigentlich auch Standard für Leute die sich das leisten konnten. Doch heut sehen die Leute das etwas anders. Gold kennt man nur noch als Schmuckgold. Aber man solltew immer etwas physisches Gold greifbar in der Nähe haben. Wer weis was kommt. In diesem Sinne, LG, Oli

Was möchtest Du wissen?