Erfahrung mit den Bauträger Berafin?

1 Antwort

Hallo,

Zur Zufriedenheit mit der Firma Berafin bzgl. Ausführung eines Projekts kann ich keine Auskunft geben, da ein Vertrag schon im Vorfeld an der wie ich finde äußerst fragwürdigen Informations- und Geschäftspolitik scheiterte.

Die Firma Berafin baut und verkauft Mehr- und Einfamilienhäuser im Rhein-Erft-Kreis zu attraktiven Preisen. Aufgrund der aktuell hohen Nachfrage kann die Firma sich die ihnen am solventesten erscheinende Kaufinteressenten aussuchen, was an sich auch völlig in Ordnung ist.

Das Problem ist, dass der Käufer recht lange hingehalten wird bzgl. des aktuellen Status eines Objekts (verkauft, reserviert, verfügbar). Die Möglichkeit zur Reservierungen oder Anzahlungen eines Objekts wird nicht geboten. Stattdessen wird Druck auf den Käufer ausgeübt, damit dieser schnellstmöglich eine Finanzierungszusage seiner Bank beibringt. Nach welchen Kriterien anschließend entschieden wird, mit welchem der Kauf-interessenten die Firma einen Vertrag abschließen will, bleibt ebenso unklar wie die Frage ob und wie viele weitere Kaufinteressenten mit im Spiel sind.

Die Firma Berafin nutzt also ihre Position um sozusagen "mehrgleisig" zu fahren" und somit eine für sie optimale Auswahl treffen zu können, während die Aufwände und Risiken im Vorfeld einer Vertragsunterzeichnung eindeutig beim Kunden liegen. Nachdem man also viel Zeit und Geld in die Klärung finanzieller, technischer und vor allen Dingen rechtlicher Details investiert hat, kann es passieren, dass die Firma sich für einen anderen Interessenten entscheidet.

Meine generelle Empfehlung wäre daher bei allen Bauträgern: 1. sich schon im Vorfeld eine allgemeine Finanzierungszusage von der Bank über einen bestimmten Betrag zu verschaffen und damit in die Gespräche mit den Bauträger zu gehen. 2. sich im ersten Gespräch über den Status (Anzahl der Interessenten) sowie die Vorgehensweise / Ablauf zum Vertragsabschluss zu informieren. 3. alles Punkte eines Gesprächs in einem Protokoll zusammenzufassen und vom Bauträger bestätigen zu lassen.

Was möchtest Du wissen?