Erfahren die Nachbarn wer die Polizei gerufen hat?

5 Antworten

Also die Polizei muss ja wissen wer du bist aber du kannst sagen, dass du anonym bleiben willst und das berücksichtigt die Polizei natürlich und somit werden es deine Nachbarn nicht erfahren :) LG

Nein, so etwas ist vertraulich zu behandeln. Meist erfahren die Streifen Polizisten nicht einmal wer dies War.

Geh und Feier mit!! Immer diese "ich hol die Bullen" spießer. Und wenn du keinen Bock auf feiern hast gibt es immer noch den weg selbst mit ihnen zu reden. Und glaub mir, auch die Polizei hat besseres zu tun...

Warum soll ich mit meinen Nachbarn die ich eh nicht leiden kann feiern Außerdem haben die ihr eigenes hau da können die von mir Aus bis um 5 weiter machen aber draußen nicht 😒

Was interessiert dich das Verhältnis? Ich hab mit keinem der Nachbarn was zu tun, kenne die nichtmal wirklich, aber wenn die mir auf die Nerven gehen, würd ich denen das klar machen, sollen sie doch rumheulen, wen interessierts :D

Ich wohne leider auf dem dorf und hab kein Bock das die morgen bei überall rumheulen das ich denen die Polizei angehängt hab

Nein, erfahren sie nicht.

Bulgarische Nachbarn hängen permanent unter meinem Fenster rum, u.ä.!

Hallo,

ich wohne in einem Gebäude mit ca. 20 Appartements, überwiegend von Studenten bewohnt. Vor 1 Jahr haben sich in 3 (!) Appartements ca. 10 (!!!) Bulgaren eingenistet, die hier zunehmend Probleme machen.

Der Müll wird draussen einfach NEBEN die Tonnen geworfen, die gelben Säcke werden nicht verschlossen, so dass der ganze Dreck sich verteilt, der Sperrmüll steht im Garten rum, die Olle hält verbotenerweise einen Hund. Den halben Tag steht die Haustür offen, damit die illegal hier wohnende Dame wieder rein kann, wenn sie damit spazieren war, so dass Hinz und Kunz hier rein können,etc..

Das Nervigste ist allerdings, dass die Herr- und Frauschaften den ganzen Tag auf dem Grundstück RUMLUNGERN und sich bis in die Nacht unter meinem Fenster lautstark unterhalten.

Einer von ihnen wohnt schräg unter mir im Keller und jedesmal, wenn er Besuch kriegt oder einer der anderen dort entlang läuft, wird laut gehupt, gepfiffen, oder gerufen, und dann unterhält man sich abermals durch das Fenster.

Des Öfteren treffen sie sich Abends mit Freunden von ausserhalb und lungern um 24 Uhr eine Stunde lang auf dem Hof rum und sind einfach zu laut.

Ich habe schon vor 12 Monaten der Hausverwaltung 2 x Bescheid gesagt, die zwar ab jetzt nur noch Studenten wünscht, aber einen Dreck getan hat! Der Hof sieht aus wie eine Müllhalde und jeden beschissenen Abend hängen die Asozialen vor meiner Bude rum und nerven.

MEINE FRAGE:

Inwieweit ist das bitte Verantwortungssache des VERMIETERS bzw. der Hausverwaltung das zu unterbinden?

Ich bin mittlerweile soweit, dass ich ausziehebn will. Allerdings gleicht die Wohnungsfindung in dieser Stadt einem Sechser im Lotto.

Was soll / kann ich tun?

Und wie gefragt, was MUSS die Vwerwaltung dagegen unternehmen?

Lohnt es sich, einen Anwalt zu nehmen und die Miete zu streichen? Kann die Polizei was machen? Ich hab den ausländischen Freunden bereits 3 x freundlich gesagt, dass sie stören. Man entschuldigt sich höflich und am nächsten Tag dasselbe Spiel. Von daher glaub ich kaum, dass es ausreicht, wenn die Polizei die 1-2 x wegschickt.....

Wäre für Rat sehr dankbar, ich halte das langsam nicht mehr aus hier.....

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?