Erbschein nur mit Geburtsurkunde?

3 Antworten

Hallo,

§ 2356 Abs. 1 BGB hilft weiter:

"Sind die Urkunden nicht oder nur mit unverhältnismäßigen Schwierigkeiten zu beschaffen, so genügt die Angabe anderer Beweismittel."

Das steht hier:

http://www.erbrecht-ratgeber.de/erbrecht/erbschaft/erbschein_beantragen.html

Also hartnäckig bleiben :-)

Gruß

K.

Danke! Habe mir das jetzt ausgedruckt und nehme es morgen mit, und ich versuche, hartnäckig zu bleiben!

Also danke!

LG

Hallo!

Wollte mal berichten, wie es uns gestern auf dem Nachlassgericht erging.

Also wir waren bei einer anderen Rechtspflegerin, und die hat nicht ein Wort von der Geburtsurkunde des Verstorbenen gesagt!!! Und wir machen uns so einen Kopf... :-(

Das Härteste kommt aber noch! Also der Verstobene war 73 Jahre, seine Eltern sind 1914 und 1916 geboren, von ihnen hatten wir die Sterbeurkunden wunschgemäß. Sagt die Rechtspflegerin da nicht auf einmal, wir bräuchten jetzt aber auch noch die Sterbeurkunden von seinen Großeltern!!! Also wir haben laut losgelacht, wir dachten echt, sie macht einen Witz. Ihr war es aber sehr ernst!!! Ich habe dann gesagt, dass diese nun aber schon um die 110 Jahre alt wären - da meinte sie "Na und, es gibt jemanden, der wurde 126Jahre alt!"

Ist das noch normal??? Das wären ja 4 Sterbeurkunden von Leuten, die um 1890 geboren sind... Sie ist dann richtig böse geworden, weil ich das weiß Gott nicht ernst nehmen konnte und meine Mutter musste dann eidesstaatlich erklären, dass die 4 Großeltern ihres verstorbenen Mannes tot sind!

Also da kann man doch wirklich nur mit dem Kopf schütteln - oder sehe ich das falsch?

Beantragt ist der Erbschein jetzt jedenfalls, Bearbeitungszeit und Kosten konnte uns die "schlaue" Rechtspflegerin aber nicht sagen... Naja, meine Mutti wird hoffentlich auch 126 Jahre - da haben sie noch etwas Zeit für die Bearbeitung...

LG

Reicht die Urkunde der Eheschließung nicht? Dort müsste doch alles Wichtige draufstehen...

Genau das dachten wir ja auch... Aber die Dame beim Gericht blieb stur - sie brauche die Geb.urkunde von ihm... :-( Ich glaube das auch langsam nicht mehr, hab ganzes Internet durchstöbert - nirgends steht bei "was braucht man für Erbschein?" auch nur ein Wort von Geburtsurkunde des Verstorbenen...

Was möchtest Du wissen?