Erbschein nach Tod der Mutter

5 Antworten

meine Schwester sagte ,dass ich einen Brief innerhalb 3 Monate bekomme,aber ich hab noch nichts bekommen...Da sollte ich unterschreiben,dass ich von mein Papa sein Erbe dafür unterschreibe das ich eine Schenkung meiner mutter mache

Post vom Nachlaßgericht bekommst Du nur, wenn diesem ein Testament vorliegt und Du darin erwähnt wirst. Da schon einige Zeit vergangen ist, wird wohl auch nichts mehr kommen. Du mußt also selber tätig werden.

Im Sommer 2014 ist meine leibliche Mutter verstorben. Bekomme ich irgenwann mal Post vom Nachlassgericht

Das kommt darauf an: Bist du adoptiert? Dann besteht gar kein Erbrecht am Nachlass deiner leiblichen Mutter mehr.

Bist du minderjährig? Dann verwaltet der Erbschaftsbesitzer oder vermögenssorgeberechtigte Stiefvater deinen Erbteil, bist du volljährig wirst.

Gibt es ein Testament, dass dich von deren Erbe ausschliesst? Dann kannst du dein Pflichtteil auch erst mit Vollendung des 18. Lebensjahres stellen und beanspruchen, sofern es denn noch vorhanden wäre.

G imager761

muss mündelsicher angelegt werden bis man 18 ist und so lange verwaltet werden.

Anwalt einschalten bevor dein stiefvater sich alles krallt.... Mensch junge die leutr sind immer geld und besitzgeil

Auch wenns traurig ist mit deiner mutter ja aber da kennen die menschen keine gnade es wird geholt was geht...

ja, kenne ich auch nur so leider.

dann solltest du dich beim nachlassgericht melden. ganz einfach

Was möchtest Du wissen?