Erbrecht Stieftochter

4 Antworten

Wenn - wie beim Berliner Testament üblich - auch drinsteht, wer Erbe der Stiefmutter wird, dann gilt das.

Wenn darüber nichts im Testament stand (IMO wäre dann aber die Bezeichnung Berliner Testament falsch), geht Deine Mutter leer aus. Sie hätte bereits beim Tod ihres Vaters den Pflichtteil fordern müssen. Falls das vor mehr als drei Jahren war, ist ihr Anspruch möglicherweise verjährt, aber das kann nur ein Anwalt beurteilen (der Beginn der Verjährungsfrist ist unklar).

Fristen sollten mit der Ausstellung des Erbscheins beginnen...

@Bevarian

Oder mit der Kenntnis vom Erbfall.

@Bevarian

Höchstens dann, wenn die Erbin mit dem Erbschein herumwedelte und allen einschließlich der Enterbten zeigte, dass sie Alleinerbin geworden sei.

Generell beginnt die Frist dann, wenn der Enterbte Kenntnis vom Erbfall hat und davon, dass er enterbt ist. Letzteres ist der kritische Punkt.

Dieser starb und gem. Berliner Testament ging sein Vermögen an seine 2. Frau, also die Stiefmutter meiner Mutter.

Was steht denn in dem Berliner Testament? Schon mal reingesehen? Ich kann mir nicht vorstellen, das der Vater Deiner Mutter, also Dein Opa, da reingeschrieben hat: "Es erben die gesetzlichen Erben des Zweitversterbenden."

Das Berliner Testament macht man ja im Allgemeinen, damit der überlebende Ehegatte erstmal alles bekommt und danach die Kinder. Hier hatte die Ehefrau keine Kinder (wird ja Dein Opa gewusst haben), also steht im Berliner Testament vermutlich, das Nacherbe Deine Mutter ist.

Also in das Testament sehen.

Nach meinem Verständnis hat sie keinen Anspruch. Beim Tod des Vaters (oder binnen 3 Jahren danach) hätte der Pflichtanteil geltend gemacht werden können/müssen

Unter http://www.123recht.net/Erbrecht-Stieftochter-__f19358.html gibt es einen ähnlich lautenden Fall

Ich würde aber empflehlen direkt einen Anwalt zu konsultieren.

Meine Mutter ist die einzige Tochter ihres Vater.

Gibt es Söhne?

Dieser starb und gem. Berliner Testament ging sein Vermögen an seine 2. Frau, also die Stiefmutter meiner Mutter. Nun ist diese Stiefmutter gestorben.

Welche Regelung ist im Berliner Testament getroffen?

Sie selbst hatte keine eigenen Kinder, nur noch Geschwister, Nichten und Neffen. Hat meine Mutter als Stieftochter noch ein Anrecht auf das Erbe ihres Vaters`?

Kommt auf den Testamentsinhalt an. Üblicherweise enthält ein Berliner Testament Nacherbeverfügungen.

Was möchtest Du wissen?