Erbrecht als uneheliches Kind

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Für Sie gilt dasselbe Recht wie für eheliche Kinder. Wenn Sie als Erbin vom Vater bestimmt wurden, bekommen Sie sein Testament zugestellt und können es innerhalb von 6 Wochen nach Zustellung ausschlagen oder annehmen. Wenn Sie nicht offiziell als Erbin bestimmt wurden, sind Sie dennoch pflichtteilsberechtigt. Fragen Sie beim Nachlassgericht genau nach. Anwalt kostet ja auch Geld und nicht gerade wenig.

Das geht so einfach nicht. Erstmal Erbenermittler einschalten - schauen was du geerbt/ ihr geerbt habt - dann gibts nen Rechtsanwalt für Erbrecht, zunächst wird Dir mitgeteilt worum es sich handelt, usw...!

Allerdings kannst du das Erbe ablehnen =)

Als uneheliches Kind hat man den gleichen Erbanspruch wie ein Eheliches Kind.Wenn man erfährt das man nur Schulden Erbt,kann man das Erbe ausschlagen,ich glaube Es ist eine 4 Wochenfrist,in der man in die gänge kommen muß,nachdem man von den Schulden erfahren hat.Die Ausschlagung muß vor dem Gericht stattfinden oder vor einem Notar.Wo sich keiner vor drücken kann,sind die Beerdigungskosten,die muß man bezahlen,außer man lebt mit einem Einkonnen unter der Pfändungsgrenze

Hallo. Ein uneheliches Kind hat das gleiche Erbrecht wie die Geschwister die in der Ehe geboren sind.1/3 ist Quatsch. Das Kind hat die gleichen Rechte. Zudem falls ein Erbschein da ist, wird er sicherlich auch das uneheliches Kind mit einbezogen haben, wenn es zu Hause mit gelebt hat. Es sei denn er wollte nicht, dass sein Kind -wenn es seins ist -er dem Kind nichts vererbt. Aber ein Pflichtteil steht jedem zu. Das Erbe muss ein Notar dann öffnen, und er wird es vorlesen wer was bekommt. Man kann aber auch Schulden erben, wenn da nichts ist. Aber das werdet ihr wohl ungefähr wissen, ob sich das lohnt oder nicht. L: Paua - Paul

Man erbt das Gute, wie auch das Schlechte! Du kannst aber das Erbe auch ablehnen, wenn du meinst, dass du nur Schulden bekommst. Aber dann musst du auch auf alles verzichten!

Was möchtest Du wissen?