Erbrecht - Wer erbt, wenn wenn unser leiblicher Vater vor unserer Schwiegermutter verstirbt?

3 Antworten

Wenn die Stiefmutter euch im Erwachsenenalter adoptiert, seid ihr erbberechtigt. Ihr erbt dann genauso wie leibliche Kinder. Zuerst erbt der Vater und die andere Hälfte vom Nachlass der Stiefmutter, die euch adoptiert hat, erbt ihr zu gleichen Teilen (sofern nicht ein Testament etwas Anderes aussagt). Wenn der Vater vor der Stiefmutter stirbt, erbt ihr als adoptierte Kinder alles. Ich würde beides machen: Erst Adoption und dann einen gemeinsamen Erbvertrag, der allerdings notariell beglaubigt sein muss, damit er Gültigkeit hat. Der Notar kann dann auch noch rechtliche Fragen klären und der Erbvertrag wird beim Gericht hinterlegt. Die Geschwister erben dann in jedem Fall nichts, es sei denn die Eltern vermachen ihnen etwas in Form eines Vermächtnisses.

a) immer der Ehepartner, b) siehe a, c) selbst bei eingesetzten Alleinerben bekommen die anderen Kinder ihren Pflichtteil. Schau nach bei Wikipedia Erbrecht, da müsste das auch gut erklärt sein.

a)Du, deine Schwester und die stiefschwestern und natürlich die Stiefmutter erben. (Nur wenn kein Testament vorhanden ist) b)deine stiefschwestern und dein Vater erben wenn deine Stiefmutter stirbt. Wenn danach
dein Vater stirbt, dann erbt wieder ihr und die stiefschwestern. c)Wenn ihr euch gut mit Stiefmutter und schwestern versteht dann rate ich Adoption und Testament.

Ich hoffe ich habe euch geholfen. Ich würde auf jeden Fall ein Testament machen.

Was möchtest Du wissen?