Erbmasse Kfz Versicherung?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wer bitte sollte hier bei der Übertragung im Todesfall widerrufen - der Verstorbene etwa - sorry?

Gruß und herzliches Beileid
siola55

Das sowas schon mal jemand erlebt  hat, statistisch vermutlich so hoch wie ein Lottogewinn  ;-)

Welche Unterlagen musstest du der Versicherung vorlegen, dass die Versicherung umgeschrieben wurde, wie war dein Auto davor versichert über dich oder über deinen Vater? 

Nur wenn es tatsächlich so wäre, was willst du ändern? Welcher Gläubiger sollte dieses Vertragsverhältnis prüfen können? Hättest du jetzt eine Lebensversicherung mit Guthaben o.ä. übernommen ja , aber KfZ Prozente? 

Ich musste nur meinen Führerschein vorzeigen  und dann ne Unterschrift das ich die Prozente und sf übernehme 

.... na ja, so lange Du sein Fahrzeug und sein Hausrat nicht angefasst hast, ist ja alles im grünen Bereich.

Und seinen Vertrag hast Du ja gar nicht übernommen, wie sonst sollte eine Versicherung daran rumfummeln können.

Viel Kraft in dieser schweren Zeit.

Hatte mir ein neues Fahrzeug zugelegt und das alte war über mein Vater versichert ... Das neue dann über die Versicherung versichert mit seinen Vertrag da er ja verstorben ist ... Mit seinen Prozenten  

Sein altes Fahrzeug läuft auch über mich versichert ist ne alte Kiste aber ich kann es ja nicht auf der Straße unangemeldet lassen .... bzw vor seinen tot wurde der Halter seines Fahrzeugs noch meine Mutter 

bin kein Jurist, aber ich denke um die Versicherung musst du dir keine Gedanken machen. Das alte Auto ( Halter, Eigentümer) solltest du überprüfen, entscheidend wer im Brief steht. Alles Gute 

Ja das ist ja die frage die keiner beantworten kann ... 

Für mich klingt es logisch wer will kommen prozente bzw sfr oder weil ich denn Vertrag übernommen habe ist ja keine fließende Geld ein nahmen troz alldem kann keiner diese Frage beantworten 

Was möchtest Du wissen?