Erben ohne Erbschein?

4 Antworten

Was viele nicht wissen - eine Kontovollmacht erlischt automatisch mit dem Tod des Konto-inhabers. Eine Kontovollmacht gilt also nicht über den Tod des Kontoinhabers hinaus. Erfährt die Bank also vom Tod der Oma (und die erfährt das schneller als Du denkst), dann werden alle Konten automatisch "eingefroren". Es werden nur (noch) regelmäßige Zahlungen wie Miete, Strom etc. ausgeführt. Außerdem liegt es im Ermessen der Bank, nur noch Gelder im Rahmen einer (üblichen) Beerdigung frei zu geben, also maximal 3 - 4.000 €, um eine Beerdigung finanzieren zu können. Für alle anderen Gelder wird ein Erbschein benötigt!

Danke für die Antworten... ABER : wenn die Tante ein Konto auflöst und der Bank nicht sagt das Oma tot ist bzw wie erfährt die Bank vom Tod? Dem Bestatter hat sie wohl nur das Girokonto angegeben...

Ohne Erbschein und Perso kann sie gar nix machen. Außerdem wäre das strafbar.

Anwalt !

Was möchtest Du wissen?