Entlassung aus Beamtenverhältnis

5 Antworten

Du kannst als Beamter nicht kündigen, sondern bittest um Entlassung aus dem Beamtenverhältnis. Das kannst Du relativ kurzfristig machen, vier Wochen sind dafür ausreichend. Wenn Du also am 1.7. schriftlich um Entlassung zum 31.07. bittest, wird dem in aller Regel termingerecht entsprochen.

Du hast es Dir sicher reiflich überlegt, insofern toi, toi, toi, dass in der nächsten Ausbildung besser wird!

Vielen Dank für die Hilfe Ja ich hab es mir wirklich gründlich überlegt. Vielen Dank :)

Dir ist bestimmt bewußt daß, wenn Du in einem Beamtenverhältnis stehst, Du unkündbar bist. In der heutigen Zeit, sollte Dein Schritt gut überlegt sein.

Reich den Antrag am besten zwei Monate vorher ein und bitte um Entlassung auf den 31.07.

Beamter sein, heißt nicht gleich auf Lebzeit....und beamte heisst nicht gleich ausgesorgt für immer...das ist schon lange nicht mehr so!

Beamter auf Widerruf heißt das Zauberwort ;-)

also einfach um entlassung bitten....kann ab sofort sein oder spätestens nach 3 Monaten (Wenn ein Auftrag zu ende gemacht werden soll)

Und schreibt man das am besten? Müssen da Gründe mit aufgeführt werden? Wenn ja, wie viel sollte da stehen? Ich weiß ja das ich nochmal zum Gespräch ans OLG muss

Was möchtest Du wissen?