Enormer Gasverbrauch im Altbau (150€/Monat)?!

5 Antworten

Unterhalte dich mit dem Schornsteinfeger, wenn er mal wieder vorbeikommt, und lass dir von ihm einige Tipps geben, woran der hohe Verbrauch liegen könnte. Spontan fällt mir nur ein, dass der Zähler defekt ist.

Um eventuelle Spalten z.B. zwischen Rollladenkasten und Wohnung abzudichten, könntest du dir im Baumarkt selbstklebende Schaumstoffrollen besorgen. 10 m kosten ca. 20 Euro, aber das sind sie wert. Falls du einen der sehr seltenen Spezies "Verkäufer" sichtest, nimm ihn gefangen, beschreib ihm das Problem und nenn ihm dein Budget und er wird dich sehr gern herumführen und dir weitere Vorschläge machen, wie du Heizkosten sparen kannst :-)

setz dich mit den gasversorger in verbindung,es möchte jemand zur klärung raus kommen.dann rechnet alles noch einmal durch und bedenk das die gaspreise enorm gestiegen sind,bei uns zu mindest.

ich hatte das doppelte und die haben sich damit abgetan, das ein Lesefehler vorliegen müsste, weil ich letztes Jahr selber abgelesen hatte und ich habe auch nur eine kleine 2-Zimmer-Whg und die Heizung wird immer ordentlich gewartet.

Also bei diesem Gasverbrauch würdest Du bei meinem Gasanbieter insgesamt zur Zeit 998 € zahlen. Ich habe ca 160m² beheizt und brauche etwa 34.000 kw im Jahr incl. warmen Wasser. Zu dem Verbrauchspreis kommen ja noch eine ziemlich hohe monatliche Grundgebühr dazu. Ich bezahle jetzt ab 1.1.09 207,00€ Abschlag pro Monat. Insgesamt ist Gas unverschämt teuer geworden, nur die Alternativen sind auch nicht wesentlich günstiger.

also wir bezahlen im jehr auch locker 1500€ bei nem 150qm haus aus den 60ern da heizt man wörtlich für die katz

D.h. ihr bezahlt im Jahr soviel für das Haus wie der Fragesteller für seine halb so große Wohnung!

Ergo stimmt etwas mit der Abrechnung nicht, oder?

@mecanoqueen

ich hab vergessen zu sagen das wir zusätzlich etwa 3-5m³ holz im hofen verfeuern

@mecanoqueen

Ich habe bisher von vielen gehört die ein Haus haben teilweise sogar mit Baujahr 18xx, dass sie deutlich weniger Zahlen als ich...

Den Tipp mit dem Abdichten ist sicherlich ein super Tipp, da ich aber so schnell wie möglich ausziehen will, wären die Kosten nicht gerechtfertigt :(

Grund für den Auszug ist nebenbei Schimmel im Bad/Schlafzimmer, den der Vermieter seit 2 Monaten erfolgreich ignoriert, neben einer langen Liste weiterer Defekte und Zustände.

Mein Hauptproblem ist hier aber natürlich die Rechnung gerade und ob es sein kann oder irgendwo was falsch gelaufen sein könnte.

Die Jungs die die Therme repariert hatten meinten übrigens, dass diese Anlage wohl noch nie gewartet worden ist ... das übliche Siegel war auch nirgends zu finden ...

Die Theme wird nur für die Heizung genutzt, also nicht für Warmwasser.

Was möchtest Du wissen?